17. November 2012

Warum fährst du nach Auschwitz?


Ähnliche Beiträge




58 Kommentare zu Warum fährst du nach Auschwitz?

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. Darvis die Kundenleiter (17. November 2012 @ 0:07)

    :h1n1:



    • Ich frag mich, was hier alle haben…
      Herrscht nicht noch Meinungsfreiheit? Darf er denn nicht Hitler für den besten/tollsten/was weiß ich was Diktator halten?
      Hitler war doch Diktator, und als Diktator war er „gut“. Wäre er als Diktator „schlecht“, wäre er wohl eher ein Demokrat gewesen.

      Nichts destotrotz ist es in Anbetracht der Lokalität ziemlich lol …



  2. :schmunzel:
    idiot detected



  3. Wenn man kein Ahnung hat …



  4. recht hat der junge mann :)



  5. da freuen sich aber papa und mama wenn er von der klassenfahrt wieder zurückkommt loool :keule:



  6. was mich ja echt erstaunt ist das er von der aussprache an sich gar nich so doof wirkt… ich hätte mehr „isch altah jo krass“ usw erwartet ^^



    • „Das er von der aussprache an sich gar nich so doof wirkt“
      Ah ja…. Das er dich bei deiner eigenen Aussprache beeindruckt, wundert mich nicht…
      Der Typ reiht doch einfach Wörter grammatikalisch völlig eigenständig aneinander. Was ist daran bitte beeindruckend?!
      Wie kann man als Lehrkraft so einen überhaupt mit nach Ausschwitz nehmen? Das ist Hohn allen Opfern der NS-Verbrechen gegenüber, derer in Ausschwitz gedacht wird.



    • Wie kann man als Lehrkraft so einen überhaupt mit nach Ausschwitz nehmen? Das ist Hohn allen Opfern der NS-Verbrechen gegenüber, derer in Ausschwitz gedacht wird.



  7. Bitte erschießen!


  8. Analtrompeten Peter (17. November 2012 @ 1:26)

    Also ein Nazi ist er sicherlich nicht, wohl aber sehr naiv. Den hätte man früher sicher mit einem Fingerschnips an die Front als Kanonenfutter schicken können und er wäre begeitert gewesen.



  9. Da macht Geschichte noch Spaß :trollface:
    Mich interessiert mal Schulform und Schule :popcorn:



  10. Also, mein Opa hat im Russlandfeldzug drei kugeln abbekommen und überlebt, hab mir viele Geschichten erzählen lassen was früher gelaufen ist, aber er ist leider 1990 verstorben. Aber ich hoffe mal der Knilch spricht mit seiner Intelligenz nicht für die Mehrheit der Jugend…. Er sollte lieber üben seinen Namen zu tanzen als gezwungene Klassenfahrten mitzumachen….



    • Mein Großvater
      war hochdekorierter Flakschütze bei der Flugabwehr mit unzähligen Abschüssen.
      In seinen letzten Jahren bastelte er Fluzeugmodelle aus dem 2. Weltkrieg hörte dabei gerne seine Marschmusik und laß viele Bücher über die allgm. Luftfahrt.

      Obwohl er sich in seinen haarsträubenden Geschichten immer deutlich gegen den Krieg, gegen Hitler u. Co. aussprach hat ihn der Krieg so gebranntmarkt daß er ihn
      nie wirklich loß lassen konnte. Wie schon gesagt beschäftigte er sich im hohen Alter fast nur mit diesem Thema speziell Luftfahrt u. Flugabwehr. Ich denke mal für ihn war es eine gute Möglichkeit das Erlebte zu verarbeiten als es tod zu schweigen.

      Ich für meinen Teil konnte aus seinen Geschichten, denen ich immer fassungslos, verängstigt aber trotzdem mit Begeisterung lauschte, ganz wichtige Erkenntnisse ziehen. Diese Erkenntnisse hätte mir sonst kein Lehrer im Unterricht geschweige irgendwelche unbeteiligten Menschen in meinem Umfeld geben können.

      Fazit: Für mich sind die Berichte der Zeitzeugen von unschätzbarem Wert,
      aus denen man mehr lernen kann als von einem unmotivierten Lehrer der das Thema emotionslos abrollt und damit wohl genau das Gegenteil erreicht.



  11. großes Kino. aber gestaged. aus welcher Satiresendung ist das?



  12. wieso? als jugendlicher orientiert man sich an den besten, egal ob gut oder böse. Und ich glaub er findet das nur rein geschichtlich interessant. Das ist doch kein Nazi, sondern ein 15 jähriger, der sich interessiert und sich in der wortwahl vergreift, mehr nicht



  13. Man bedenke Auschwitz ist heute Polen,man lässt die dahin fahren ,weil er Hitler als erstklassiegen Diktaor hält?Haben die Eltern versagt,hat die Schuler versagt,was sagen dem dann die Polen?oder werden die den gleich dabehalten?
    Meine Meinung,man kam ja froh sein wenn sie wissen das es ne Mauer gab.Von der Varusschlacht brauch man eh nicht mit anfangen,das ist bei denen die Loveparade gewesen. :keule:



  14. Da will einer mit Worten um sich werfen die er selbst nicht mal versteht. :dance:



  15. Tötet es bevor es Eier legt :h1n1: :h1n1: :h1n1:



  16. Glaub auch, dass es nur das fehlende Sprachgeschick ist. Allerdings… wäre er Diktator, ich würde mich für ihn entscheiden!



  17. jo hitla war ein 1A Diktator !



  18. Ich weiß noch als meine Oma mir erzählte wie sie Hitler damals wie einen Popstar gefeiert haben. Und ich weiß ja nicht wie es euch geht aber gewisse „Absichten“ kann man vor allem wieder in diesen Tagen nachvollziehen. Ein Volk, das es drauf anlegt alles um sich herum zu zerstören auch noch mit Atomwaffen und modernsten Raketen vollzustopfen macht es auch nicht besser. Aber in Deutschland wird einem diktiert Diktaturen doof zu finden. Da muss ich mir auf Dokusendern den ganzen Tag ansehen wie böse die Deutschen waren während andere ein widerliches Massaker, das man „arabischen Frühling“ nennt, verursachen. Und der dumme Deutsche frisst alles, das ihm von den Medien vorgesetzt wird und liked es auf Facebook. Da lobe ich mir doch so kleine Spacken die sich zumindest ein bisschen eine eigene Meinung bilden ohne gleich in eine Schublade zu kriechen. Obwohl man mittlerweile die Rechten kaum noch von echten Menschen unterscheiden kann.



    • Du bist wohl auch rechts angehaucht :geheimnis:



    • sehr richtig !!! und das ha nicht das geringste mit rechts angehaucht zu tun sondern ist so ! die deutschen waren ja immerschuld und immer die dummen … verspätete kriegsforderungen an deuschland aus polen unter kohl etc .. der deutsche wurde zum melkesel und mitspielen durften wir aber nicht mehr …beispiel 1 irak krieg wer zahlt? wir ! mitspielen ? needann wärenja gleich wieder nazis am werk ! :teufel:



      • die Deutschen WAREN JA AUCH SCHULD am 2. Weltkrieg…!
        Dass sie allerdings immer noch für alles die Rübe hinhalten müssen ist in der Tat nicht i.O.!!!!! :keule:



  19. Mein Opa ist in Auschwitz gestorben….. Er ist besoffen vom Wachturm gefallen.



  20. Es ist Hohn gegen alle Opfer und Hinterbliebenen der NS-Diktatur, dass man so einen Jungen mit so einer Meinung nach Ausschwitz fahren lässt.



    • gerade sache müssen nach auschwitz ^^
      diese Gedanken kommen aufgrund unwissenheit zustande
      mit dem nötigen wissen, welches man in auschwitz erworben hat
      kann er sich eine neue meinung bilden



  21. „mich hitler sehr anspricht von seinen taten aus, obwohl ich auch nicht alle für begutherzigt heiße“
    Wahnsinn. Da merkt man das Bildungsniveau. Ich bin zutiefst beeindruckt :povoll:



  22. also ich hab das im tv gesehen und wenn man seine reaktionen betrachtet hat, hat er glaube ich seine meinung nach ausschwitz schnell geändert :D ich hoffe es zumindenst^^



  23. Ja am besten lässt man so jemanden NICHT nach ausschwitz damit er bei seiner Meinung bleibt und keinen Denkanstoß bekommt um das ganze mal zu überdenken. Man sollte niemanden nach ausschwitz lassen der ungebildet ist und Hitler toll findet sonst könnte es ja rein Theoretisch passieren, dass diese Menschen mit einer anderen Meinung zurückkommt;

    Alle die bisher hier schreiben das man ihn nicht hätte dahin lassen sollen sind in etwa auf dem seinem Niveau… SRY



  24. armes Deutschland
    :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: \““‘ q :boxen: :boxen: :boxen: :boxen:



  25. Unsere Zukunft liegt in deine Händen ;-)



  26. folgt, denn ihr seit nur follower… :teufel:



  27. Deutschland sucht den Superdiktator



  28. lol bester Kommentar zum Schluss ;-)



  29. …die Zukunft Europas…na das kann ja heiter werden..



  30. KRIEG IST GEIL!



  31. Leute, der Junge ist doch kein Nazi. Er bringt Hitler naive Bewunderung entgegen und das irritiert. Wertneutral betrachtet hat er sogar Recht: Hitler WAR ein erstklassiger Diktator, gemessen an seinem Potential Massen zu mobilisieren und auf sich einzuschwören.



  32. Seht doch wie er in der Schule ‘gegen Nażis’ programmiert wurde. Aber das eigentliche Problemversteht er ja nicht (Ęxtrėmišmus). Gibts heutzutage mit Linken und so Religionen und Veganern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


Facebook
Schnäppchen
Video der Woche
Picdump der Woche
Kategorien
Partner
Suche
Online
Elite
Letzte Kommentare
  • Link lvl1 : warum kann der bagger nicht schwimmen?
  • Link lvl1 : teppichböden sind ungesund dort sammelt sich der ganze dreck und man bekommt es nicht sauber
  • Link lvl1 : alter womit man alles g3ld machen kann :trollface:
  • Link lvl1 : das ist doch das cover zu darude sandstorm oder
  • Rainer Zufall : Total witzig...nicht! Das nennt man Pinguinhaltung und ist ein Anzeichen für Legenot, die meisten Hühner sterben kurze Zeit später…
  • Magoo : Eine saugeile Persiflage. Blasserdünnerjunge macht immer noch seinen Job :up:
  • Kakaoaffe : Boah, war das ein dreister Spruch.
  • Link lvl1 : ein glück bin ich Link und normal :trollface:
  • Link lvl1 : lol
[Schliessen]
Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.