20. Mai 2016

Hund beschützt vor Messerangriffen


Ähnliche Beiträge


11 Kommentare zu Hund beschützt vor Messerangriffen

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. Nur Blöd das die meisten Irren mit ner Knarre rumlaufen!!



    • Wenn es leise sein soll ist ein Messer noch immer eine günstige alternative zu Gift oder anderen etwas langwierigeren Methoden um einen Menschen zu liquidieren



      • Messer hat jeder zu Hause in der Küche, Schusswaffen nicht.



      • Schusswaffen lassen sich relativ einfach beschaffen aber wirklich leise Feuerwaffen gibt es trotz Schalldämpfer nicht
        Einzig Pfeil und Bogen bzw besser Armbrust und Bolzen wären dem Messer vorzuziehen wenn es leise und tödlich sein soll.
        Es geht natürlich auch eine vergiftete Stockspitze

        Gab einen realen Fall Giftkugel sehr klein in einer Schirmspitze versteckt Opfer wurde mit der Schirmspitze sanft gepiekt Opfer hat nicht viel gemerkt außer dass der Schirmbesitzer ihm unsaft mit den Schirm getroffen hat und das Opfer verstarb.



      • Es gibt noch eine Methode jemanden zu töten, welche nicht ganz so laut.
        Jedenfalls leiser als mit einer Schusswaffe.
        Das Opfer muss schlafen, dann setzt man sich auf dessen Gesicht und lässt mörderdick einen fahren, wenn noch mehr raus kommt, kein Problem.


    • FittenTicker (20. Mai 2016 @ 8:29)

      Hier in Deutschland werden mehr Leute mit Messern erstochen, oder in ner Gruppe totgeprügelt. Neudeutsch nennt man das „kulturelle Bereicherung“.


    • DiIdovid der Kabauter (20. Mai 2016 @ 10:58)

      Das heißt KABAUTER und nicht Klabauter. Und jetzt lutsch meinen 60 Jährigen Opa-Schwanz :rolli:


      • Klabautermann (20. Mai 2016 @ 11:30)

        Sie sind schon so ein Kabautermann . . .
        :fumeme: :fumeme: :fumeme: :fumeme: :fumeme: :fumeme:



      • Kennt ihr noch die Serie.
        „Adolf der Kabauter wird 88 Jahre alt, seine Mutter tanzt nackt in der Küche“



    • Nur Blöd das die meisten Irren mit ner Knarre rumlaufen!!

      Von wegen! Die meisten Morde und Körperverletzungen verdanken wir Messern, „stumpfen Gegenständen“ und der guten alten südländischen Neigung, mit dem Kopf der Gestürzten Fußball zu spielen…


  2. FittenTicker (20. Mai 2016 @ 8:31)

    „Platz!“. Cool, dass der Trainer besser Deutsch kann als der TH-Chef.
    Wird der Hund vor etwas „beschützt“, oder schützt der Hund vor etwas?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


Facebook
Schnäppchen
Video der Woche
Picdump der Woche
Kategorien
Partner
Suche
Online
Elite
Letzte Kommentare
  • Schakal : Sie gießt das aber so unfassbar souverän daneben, dass ich mir ab jetzt bekloppt vorkomme wenn ich Wasser IN ein…
  • Link lvl1 : Naja, immer noch besser als bei mir.
  • Link lvl1 : Den anderen "Alarm" fand ich besser :fap:
  • Link lvl1 : Sofern das oben Singapur ist, gibts etwa die "Safe Cycling Guide - Sport Singapore" wo steht, dass man zu Fahrzeugen…
  • Rick : Er lacht wie Negen!
  • Erst denken : losh du solltets die die Stelle in der StVO nochmal in Ruhe durchlesen. Ja, man darf mit dem Fahrrad in…
  • bosh : ja, ist erlaubt, wenn dadurch der verkehr nicht behindert wird. Oder ab 16 radfahrer auf einem haufen. guckschtu mal genauer…
  • So isses! : Nein, ist erlaubt. Nicht erst seit der StVO Novelle. Der Radfahrer hier isr aber einer von der…
  • losh : der fahrradfahrer ist schon ein egoistischer huso, wenn er meint die straße durch nebeneinander fahren blockieren zu müssen. in deutschland…
  • Rainer Zufall : Du glaubst doch nicht das es in Singapur sowas wie Mindestabstand im Straßenverkehr gibt?
[Schliessen]
Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.