5. April 2012

Kurt Beck rastet aus


Ähnliche Beiträge




48 Kommentare zu Kurt Beck rastet aus

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. So geil wie der Beck zuckt vor Wut, als er meint, sie hätten ihn wieder gewählt :up:
    ich versteh nur nich, was der andere da drauf sagt…



  2. Ganz ehrlich die Piratenpartei ist ein Kindergarten, die denken sie würden alles bessermachen bla bla, dabei haben sie keinen plan von politik!!! Ich war selbst mal mitglied der piraten bis ich gemerkt habe, was für eine witzt partei das ist :keule: :fumeme:



    • Hättest du in dem kleinen Ausschnitt oben zugehört, oder vielleicht anstatt immer nur Super RTL zu gucken, mal die komplette Sendung verfolgt, wüsstest du, dass die Piraten zu ihrer lückenhaften Politik stehen! Und ich glaube, du bist hier der, der keine Ahnung von Politik hat.
      Ich bin kein Piraten-Wähler, aber ich denke, die Piraten könnten vielleicht mal neuen Wind in die festgefahrene Politik in unserem Land bringen.
      Zu Kurt Beck brauch ich wohl nichts sagen. :down:



      • Jo und weil sie zu ihrer lückenhaften Politik stehen, macht es sie gleich viel kompetenter. Wie ein kleiner Schuljunge verhält der sich, schrecklich.
        Bei den Piraten wirkt jetzt alles frisch, aber da fangen jetzt untereinander auch die ganzen Spiele um die Macht an. Die werden später genau so eine dreckige Partei wie die anderen, in der es vor allem um dann um Machterhalt und Wählerstimmen gehen wird. Ja,hab ich in meiner Glaskugel gesehen.



      • „Zu lückenhafter Politik“ stehen heißt doch schon das man quasi keine Ahnung hat. Die haben ihre paar Punkte und sind insich total unstrukturiert.
        Kurt Beck ist das natürlich ein leichter Gegner, aber mit dem was er über Schlecker sagt hat er nicht unrecht. Diese 230 Millionen Schande am Nürburgring kann er natürlich nich kaschieren



      • Das Ding mit den Piraten ist; alle konventionellen -- nennen wir sie mal so -- bisherigen Parteien schreiben sich auf den Hut, eine Generalkompetenz für ALLE Angelegenheiten zu haben. Salop gesagt, ‚Alleskönner‘ zu sein. Die Piraten sagen ‚können wir nicht‘. Das sorgt natürlich in einem etablierten Umfeld, dass diese general-kompetenten konventionellen Parteien seit je her gewohnt ist für Kollisionspunkte. Die Piraten bewegen den Zirkus von der Generalkompetenz hin zur Kernkompetenz, hin zur spezialisierten Partei. Ob das aufgeht, wenn sie groß raus kommen, wird sich zeigen müssen. Alleine regierungsfähig wären sie nicht. Aber das wollen sie IMHO auch nicht…



      • Der gute Herr von den Piraten sollte evtl. seine Nase etwas niedriger tragen. Reinste Polemik und schlimmer als im Kindergarten. Wahlerfolge hin oder her, er sollte im Hinterkopf behalten, dass 85% (!) der Piratenwähler, die Partei nur wählen, weil sie die anderen Parteien nicht mögen und von ihnen enttäuscht sind. Nur 7% (!) der Wähler, haben ihr Kreuz wegen ihrer Inhalte gesetzt. Ginge es also nur um die Inhalte, dann wären die Piraten nicht drin. Momentan leben sie noch vom Politikverdruss, der durch die anderen Parteien entsteht. Also sollte man bisher die Wahlerfolge als Signal sehen, nicht als Übereinstimmung zu ihren Inhalten. Aber da die sich natürlich noch entwickeln müssen, kann man ja noch abwarten.



    • oh, und du hast wohl den Überplan von Politik?
      Dann mach doch deine eigene Partei auf und machs besser!
      :h1n1:


  3. scescascesca88 (5. April 2012 @ 1:10)

    Ich sehe das haargenau so wie derda; die Piraten sind politisch absolut unerfahren!!



    • damit sind sie immernoch besser als so manche „erfahrene“ Verschlimmbesserer.



    • achso, und deshalb sollte man sie niemals ranlassen? das ist genauso dämlich wie jemanden nicht einzustellen, der keine berufserfahrung hat. wenn ihn nie einer ranlässt wird er auch nie welche bekommen.



  4. @derda @scer…
    aber vielleicht ist es genau das was wir brauchen….
    unsere politiklandschaft geht von einer koalition in die nächste -- ich habe den eindruck das es nur um wiederwahl geht… aber nicht mehr um die menschen
    da sind die piraten das richtige um den laden zumindest aufzumischen (wenn nicht sogar mehr)

    :schmunzel:



    • Was denkst du warum ich mitglied geworden bin bei den Piraten, aber DIE sind bestimmt nicht das richtige mittel… wennn dann BITTE RICHTIG :wikinger:



    • Ich möchte Dir da zustimmen, muss aber auch sagen das die Piraten noch -- und ich sage hier sehr bewusst „noch“ -- nicht in der Lage sind entscheident Politik zu machen, geschweige dessen ein Land zu regieren. Aber geben wir ihnen doch Zeit, man erinnere sich an die Grünen seinerzeit, die wurden anfänglich auch nicht allzu ernst genommen, haben provoziert und mussten ähnliche Kritik entgegen nehmen.



  5. Ich wähl sie trotzdem :rofl:



  6. ich bezweifel das du Spaten da oben in der piratenpartei warst. ich war auch mal auf 2 treffen von denen, hab da einen ganz anderen eindruck bekommen wie gut die organisiert sind. wenn man nur Bild siehst kann man keine Meinung haben. :x



  7. naja sorry, aber die piraten haben von vielen sachen kein plan. aber der spd futzi sollte trotzdem direkt die klappe halten, auch wenn der beck noch zu den „normaleren“ gehört



  8. Der Her Beck speit immer die gleichen politisch angestaubten und unverständlichen Schachtelsätze raus.
    blÄblÄ hat vollkommen recht, außerdem spricht der Mann von Piraten Klartext, so dass ich ihn auf Anhieb verstehe und ich bin überzeugt, im Gegensatz zu Beck weiß er, wovon er spricht.
    Ich werde auf jeden Fall die Piraten wählen!



  9. kurt beck ist das paradabeispiel an inkompentenz. der wollte schlecken retten und mahct sich sorgen? die entlassung bzw pleite war das beste was passieren konnte denn schlecker hat nur dumpinglöhne gezahlt. und denen soll noch mit steuergeldern geholfen werden? der hat doch net mehr alle tassen im schrank. und das er 100 arbeitsplätze geschaffen hat mit dem nürburgring steht doch in keinem verhältniss zu 220€ mio verlust. was hätten die arbeitslosen in 10 jahren erhalten? max 10€ mio hätte sie vater staat gekostet.man hätte schön 210€ mio noch auf den kopf hauen können. da merkt man das alle großen parteien von der wirtschaft bezahlt werden. hoffe die piraten entern bald mal das land.


  10. schulaf obert (5. April 2012 @ 9:59)

    Die Piraten ham keine Ahnung, sie sind politisch nicht nur unerfahren, sondern auch völlig ungebildet. Dass das kein Problem ist, beweisen uns CDU, SPD, FDP und sogar die Grünen seit Jahrzehnten. Nur wie der Piratenheini sagt, sie lügen nicht drüber weg. Und wenn der Beck hier einen auf Menschenretter macht, der fette Sack, der den Hals nicht voll kriegt, dann kommen mir glatt die Tränen. Wie lange noch wollen wir uns von solchen Schnabbelwatzen regieren lassen? Uns einen von sozialer Gerechtigkeit vorlügen lassen, von Volksvertretung und Umweltschutz? :h1n1: Solange ihr sie wählt, habt ihr auch nix besseres verdient! :povoll:



  11. ich werde auch die piraten wählen, nur dass die mit drin sitzen…



  12. Alle Bürger, die keine Ahnung haben und nicht verstehen was die Politiker von sich geben, werden die Piraten wählen weil sie sich unter gleichgesinnten fühlen. Was wohl leider auch das Problem ist. Die Piraten haben bei zu vielen Themen einfach keine Ahnung. Nur bei den ganzen Internet-Themen können sie mitsprechen. Aber der Unschuldige aus Emden zeigt, was unser Asoziales Internet im Moment anrichtet und das wird durch die Piraten nur noch verstärken will, durch noch mehr Anonymität.
    Vielleicht bringen sie ja ein bisschen frischen Wind in den Bundestag, aber das wird euch nur so lange gefallen, bis sie über eure Zukunft entscheiden! :keule: :wall:



    • wow damit sind es also 1 Fall vom internet ausgehend und in berlin werden immer noch kinder vor den schulen entführt… manchmal suchen leute sich echt feinde, aber ihr quatscht dann von ahnung haben



  13. @Ego000: Naja über die Zukunft entscheidet eh nicht die Politik sondern die Wirtschaft :-)

    Aber mal davon abgesehen mussten andere Parteiein auch irgendwann klein anfangen (beispiel grüne, auch wenns vielleicht einige nicht als gutes Beispiel sehen). Das zeigt meiner Meinung, dann die Zeit wie sie andere Themen dann behandeln. Und frischer bzw. vorallem ein bisschen junger Wind ist meiner Meinung nach in der Politik wichtig, da die alt eingesessenen schon oft blind für manche Sachen werden. Demokratie muss leben, sonst müsste man sie abschaffen. :krieger:



  14. Piraten nen haufen kleiner scheiss Stinktieren……..hab letzens nen Bericht im TV gesehn was das für welche sind….. haufen voller punks und 0 Respekt…. ist wieder nur son Trend unter den ökos…. scheiss Piaraten Partei……



    • zum glück bist du auch so ein toleranter mitbürger dessen Meinung die mehrheit deutschlands auch interessiert, bist immernoch traurig dass npd and einfluss verloren hat? :kotz:



    • @KrissKross
      Du hast einen Bericht im Fernsehen gesehen und dir schon so eine Meinung gebildet? Tja, an manchen geht die Evolution irgendwie vorbei. :up:



  15. Das Problem ist einfach das dumme Volk. Da sitzt so ein arroganter Schnösel von der Piratenpartei und meint, es wäre positiv, dass er keine Ahnung hat, sagt das auch und erntet dafür Applaus. Als ob das ihn jetzt symphatisch, kompetent oder Ähnliches machen würde. Aber auf ein dummes Volk macht das natürlich Eindruck, weil es sich mit ihm identifizieren kann: Ahnungslos und kein Plan von nix…….

    Ich bin echt kein SPD-Wähler, aber was der Beck hier von sich gibt, macht durchaus Sinn.

    Und für diejenigen, die meinen, Politik bracht „frischen Wind“: Das Erscheinen der Piraten ist ein Ausdruck des Niedergangs und der Instabilität. Jetzt haben wir schon 6 Parlamentsparteien in Deutschland (ok, bald wieder nur noch 5 -> FDP, aber trotzdem). Ja lasst uns doch gleich die 5-%-Hürde abschaffen, damit wir wieder 20 Parteien im Parlament haben wie damals in den guten 20ern….

    Vergesst es… mir ist Stabilität um Einiges lieber… und zwar mit CDU, SPD, FDP und Grünen. Mehr brauchen wir nicht!



  16. Die Piraten haben mal wieder meine Stimme :)



  17. Die müssen auch nicht alle Bereiche abdecken,die die höchtenz Koalitonpartner werden.Herr Beck hat auch versucht bei Schlecker was zu machen.Aber Ende ist endscheidend was hinten raus kommt und da wurden wir egal welche Partei in den letzten Jahren regiert hat alle beschissen.



  18. Was dieser Herr Pirat von sich gibt ist sicherlich keine gute Werbung. Zumindest nicht für die, die Wissen das 1+1=2 ist.
    Seit X Jahren schon habe ich keine frei Wahl mehr in Deutschland erlebt, sondern immer nur die Wahl des kleineren Übels. Leider ließ sich das nie vorhersehen. In meinem Inneren bin ich sicherlich mehr Rot als Schwarz und definitiv mehr Grün als Gelb. Orange ist meine Lieblingsfarbe. Das heißt nicht, das ich von den Piraten regiert werden will, und es geht ja wohl auch niemand davon aus das die Piraten die meisten Stimmen bekommen, aber mit dabei sein, das dürfen sie von mir aus gerne.
    Der Werdegang der Piraten lässt sich m.M.n. sehr wohl mit den Grünen vergleichen. Da waren damals ein paar Ökofreaks, die strickend im Bundestag saßen. Von Finanzpolitik u.ä. keine Spur. Was ist draus geworden? Ein Politikmoloch der auch nur noch auf der Suche nach dem angenehmsten Weg mit dem größten eigenen Vorteil ist.
    Mit den Piraten wird das gleiche passieren. Wartet mal zehn bis zwanzig Jahre ab.

    :pirat:



  19. Politische Diskussion auf Trendhure -- großartig.



  20. Aus aktuellem anlass ein Neues Smilie? :pirat:

    :pirat: + :fap:



  21. Piratenkindergarten hin oder her…(wen interessierts -.- schnöselpartei, wie im video zu sehen) Deutschland braucht EINE REGIERUNG unter EINER Partei, d.h ENTWEDER christ. Demokratisch ODER sozialdemokratisch ODER National (damit mein ich gescheit national, und nicht npd -- ausländer- raus wischi waschi, sondern EINE Nation, egal, welche rasse ect.)
    und EINE Opposition, in der spezialisierte Parteien, ja, z.B die Piraten (für… naja.. Internet gedönsfragen / „Freiheit“ wenn mans so nennnen will…) oder die Grünen, die dann auch mal wieder zu ihren Wurzeln kommen könnten…und div andere parteien, die dann auch mal anständig nörgeln dürfen, wie es ja auch in der Demokratie gewünscht ist!!!!

    aber leider leider, die einzigsten die das verändern können sind … WIR!
    ein dummes Volk das keine Arbeit hat, und sich vormittags hinsetzt und Pro 7 schaut.
    xD (den satz jetz nicht haten… ich mein (natürlich) nicht alle xD ) :povoll:



  22. Dass der Piratentyp arrogant ist, merkm man doch schon an seiner Erscheinung: Zieht sich an wie ein Manager in den 80ern?? Dass erweckt nicht gerade den eindruck einer frischen, jungen Partei. :fail:

    Jede Partei hat seine stärken und seine schwächen. Aber jede Partei sollte über alles bescheid wissen, klar gibt es da bessere Bereiche und schlechtere… Aber gehen wir mal davon aus: Aus Jucks und Laune bekommen die Piraten 60% der Stimmen, wie wollen sie regieren??



  23. kurt beck ist ehh der letzte spast :hrhr: :hrhr: :hrhr: :hrhr:



  24. Da hadder nen wunden Punkt getroffen



  25. Natürlich stellen sich die piraten hier in dem video nicht gut dar, ohne frage..aber ich wähl sie trotzdem weil ich genug habe von scheinheiligen politikern, denen es AUSCHLIEßLICH um ihre kohle geht!!
    einfach lächerlich, wie beck sagt, dass ihn die schleckerfrauen menschlich betroffen machen, nach der sendung steigt der in seinen von UNS finanzierten 7er fährt mit von UNS finanzierten benzin in sein von UNS finanziertes Büro und lacht sich tot über das dumme volk, das sich von einer hand voll inkompetenten idioten regieren und verarschen lässt!
    :keule: :keule: :keule:



  26. was schön ist… ihr diskutiert hier über dinge von denen ihr keine Ahnung habt.
    Das geht nicht haben alle gesagt und dann kam einer der hat es trotzdem getan. Man muss es versuchen. Aber die Scheiß Politiker sagen es geht nicht hier es geht nicht da und so geht das nicht. Wenn man denn wollte dann ginge vieles. Aber Lobbyismus geht immer noch am besten. Alles verlogene Assis bis auf die kleinen aus den Dörfern… die wollen noch gutes für ihre Mitmenschen weil man sich gegenseitig kennt. Der Rest macht seinen Job weil er geld bekommt und trifft auch so die Entscheidungen.



  27. Politiker sollten am ENDE ihrer Amtsperiode so viel Geld bekommen wie sie in der Wahl danach Stimmen bekommen. denn daran erkennt man wie sie ihren Job vorher gemacht haben.



  28. So einem kleinen ja, hmmm, hmmm, ja, hmmm, klar- heini hätte ich mal gepfelgt die Fr…isur zerstört.
    Keine Anhnugn von der Materie aber die Fresse auf machen.
    Ich hab auch auch keine Ahnung von dem Zeug, aber ich ich würd dann einfach die Schnauze halt, frei nach Dieter Nuhr.



  29. Dieser „Pirat“ kommt da rüber wie so ein total arroganter Schnösel. Und das ist ja sogar nur ein Ausschnitt, der Typ hat in der Diskussion mit Beck noch dämlichere Sachen gesagt.

    :fail:


  30. EichelKäse94 (8. April 2012 @ 1:48)

    ein wahrer Pirat, der sich zu seinen Lücken bekennt und diese nicht versucht schönzureden. Die piratenpartei hat doch gerade diesen symbolischen charakter, da sie kein aktives parteiprogramm hat. Sie wird doch ausschließlich gewählt um auszudrücken, dass unsere politik die ehrlichkeit vermisst


  31. Nahkampfschaf (8. April 2012 @ 7:30)

    Mein Gott, kommen hier teilweise Kommentare hoch… „mir ist stabilität lieber“. Wo bitte haben wir denn momentan STABILITÄT? Ja, es ist noch nicht VOLLKOMMEN den Bach runtergegangen. Euro, Europa, Bankenkriese, Wirtschaftskriese, Griechenland? Naher Osten? Wulff? War sicher einiges schonmal schlimmer, aber von STABIL zu reden treibt mir echt die Tränen in die Augen. Heute wird doch nur noch nach „oh nein, bitte nicht NOCH schlimmer“ gewählt.

    Und dann aufgrund von 1 TV Schnipsel ne Meinung zu bilden… DAS ist traurig, nicht was die Piraten da machen. Zumal Christopher Lauer letztes mal NICHT gewählt wurde, obwohl er kandidiert hat. Der wird einfach wegen seiner Art so oft ins TV geladen, wegen nix anderem, und ihr viele springen voll drauf an. Bei den Piraten zählen die Inhalte, Basisdemokratie und nicht „die Köpfe da die im TV gezeigt werden“. Wer über Medien, Meinungsmache meckert und dann gleichzeitig genau darauf anspringt, sollte es lieber ganz sein lassen.

    Und der Beck? Erst Nürburgring, und hier einen Medienwirksam auf Retter der Nation machen. Täglich gehen 10000 Firmen insolvent, Leute Arbeitslos. Und wer hat uns Hartz 4 überhaupt eingehandelt und weint dann rum, wenn Leute genau in dieses selbst geschaufelte Loch fallen? Aber das assoziiert dann natürlich niemand mehr mit der SPD. Immerhin „tun ihm die Faruen leid“. Da kommt mir das kalte Kot…. Sorry.



  32. Ich sagte ja bereits, wir sind verkauft worden und da spielt es keine Rolle an welchen Sklaventreiber der uns jetzt weiter verkauft



  33. THAT’S WHY… Man sollte niemals Politisches posten, weil dann ellenlange Comment Threads entstehen, bei denen eh nur einer den anderen unter zu buttern versucht…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


Facebook
Schnäppchen
Video der Woche
Picdump der Woche
Kategorien
Partner
Suche
Online
Elite
Letzte Kommentare
  • Link lvl1 : Ich wäre als Kind froh gewesen wenn ich mit dem Mülleimer hätte spielen dürfen! Stattdessen bin ich in diesem groß…
  • Link lvl1 : wer gegen suv sinnlos hatet ist dumm man muss nur den öpnv so attraktiv machen dass man freiwillig…
  • Link lvl1 : ich hoffe du bist ein impfgegner dann sind wir solche idioten bald los :trollface:
  • Dickeier : poser spasst :povoll:
  • Buttplug Bobby : Ich hasse Katzen! Katzen verursachen CO2.
  • Chris : Die haben doch zuviel gekifft!
  • Isch : Irgendwie hab ich fest damit gerechnet das die Ziege hupt ...
  • Nuz : Naja, die Grünen sind nicht gerade die hellsten Lichter auf der Torte 😂 Mehr als verbieten bekommen…
  • Der Bieber : Da wird aber einer weiter vorm im Wagen glücklich sein, dass er nicht das neue Fairphone in Einzelteilen bekommt.
[Schliessen]
Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.