14. Juni 2018

Drohne retten


Ähnliche Beiträge




3 Kommentare zu Drohne retten

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. das eivonn in seiner tasche war nicht wasserdicht und wurde durch die aktion zerstört
    schade um das äbbel gerät



  2. Hohoho da hat sich am Ende sein Glied abgezeichnet :fap:



  3. Der fisch sieht auch nicht mehr ganz frisch aus


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


  • 132: Neckermann?
  • Patrick Keller: Dabei scheint es sich um ein Gruselkabinett zu handeln. :trollface:
  • Pisskindersmudda: Wurde wohl ohne Gehirn geboren
  • Die Ziege: Nein Katzen sind gerissene Biester. Mit denen arbeite ich nicht zusammen! Trump und Putin sind meine Kinder
  • Anonymous: Katalog?
  • clitter: quelle?
  • Anonymous: katzen sind verbündete der ziege
  • ....: Schade, dass es kein Abflussrohr war…
  • asd: So ein Spacko. Man kann im Hintergrund sogar sehen, wo er sich befindet: in einem Fitnesscenter. Warum also so...
  • Link lvl1: alter haben die hackfressen sry wenn dann nur von hinten oder mit sack auf dem kopf
  • Link lvl1: das ist lang
  • Link lvl1: katzen sind deutlich eleganter