United State of Pop 2008 | Video

» Zum Beitrag




18 Kommentare zu United State of Pop 2008 | Video

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. Geht mal auf die Webseite von DJEARWORM!!! Einfach nur geniale Mixes vom Feinsten! :lol:



  2. genial hab mir alle lieder von der page runtergeladen 24 stück^^



  3. Und ,gibts auch welche die singen können?



  4. auch wenn ich es nicht mag muss man da echt zugeben das das so nen gewisses können hintersteckt. wirklich respekt. auch einige der anderen sachen sind wirklich gut. :clap: :dance: :clap:



  5. das würde ich als smooth beschreiben.



  6. Da sieht man mal wider wie primitiv Popmusik ist. Die ganze Popmusik von einem jahr lässt sich problemlos zu einem Lied zusammenschneiden. Ist ja auch alles der selbe Einheitsmüll. Das ist der hauptgrund warum ich schon seit Jahren kein Radio mehr Höre!!!!



  7. @ horst,

    das liegt nicht daran, dass die Popmusik primitiv ist, das sei sowieso dahingestellt, sondern daran, dass die ganze zeit die untermelodie von ich glaub alizee oder sowas ähnlichem dahinter liegt und deshalb sich alles so schön homophon anhört.

    und einheitsmüll würde ich dazu auch nicht sagen. das was du in deinem kommentar zusammen fasst ist zum Beispiel: Pur, Wolle Petry, Dr. Alban, Haddaway, Vengaboys.
    und trotzdem tanzt du dazu ab, wenn dus auf party endlich mal wieder hörst. NINETEEEEEEEEEEEEES!!!



  8. Was ein scheiss



  9. Find das ganze garnicht mal so schlecht.

    Auch wenn die Hintergrundmusik alles Harmonisch macht und einige Interpreten dabei sind die durch ihre Hohen Stimmen nicht ganz rein passen.

    Ist es doch ein aufwand gewähsen um das ganze etwas passen zu Mixen, und wenn man einige Stellen en bissel überhört, kann man sichs sogar Anhören :punk:



  10. Wenn 2008 nicht so viel Scheiße in den Charts gewesen wäre wäre dieser Mix gut gewesen xD



  11. Die Hintergrundmelodie ist von Coldplay -- Vida la Vida



  12. Der hintergrundtrack ist abgewandelt von coldplays „viva la vida“.
    Und mit pur oder petry zählst du die schmutzigsten deutschen sachen auf, garnicht zu vergleichen mit dr. alban, haddaway oder vengaboys, das sind feinste eurodancebands.



  13. @coldplay: ja, das grundschema in modifizierter weise.
    das war ein riesiger batzen arbeit das alles zu samplen, gute leistung.
    bei popmusik ist es gang und gebe dass der grundgedanke/verlauf von tonika, subdominante und dominante sich stark ähneln. bei dem mix gibt es zwar noch an einigen stellen, ich will nicht sagen atonale, aber in der harmonie unpassende tonfolgen (i kissed a girl and i liked it) . auch z.b. bei 2:30 -- 2:40 gibt es taktschwierigkeiten (stuttereffekt).

    mal davon abgesehen dass ich diese musik verabscheue/mit absicht kein radio höre eine schöne leistung!

    lg



  14. Es soll ja Leute geben, die sogar dafür bezahlen.
    Popmusik ist Musik.
    Über Geschmack lässt sich nicht streiten.
    Popmusik hat noch niemanden Geschadet der das Gehört hat.

    Leben und Leben lassen.



  15. coldplay kommen aus england und nicht usa.. nur mal so. der großteil der musik aus usa ist eh schund



  16. @Host exakt meine Meinung! Der letzte, wirklich brauchbare Schub an neuer Musik gelang in den Achtzigern. Alles Nachfolgende in der Radiowelt ist nurnoch der Massenzucht (dank der Synthisierung und Computertechnik) zu zuschreiben. Bis heute akzeptiere ich Musik nur dann, sofern der Interpret im entferntesten den Grundstein der Musik beherrscht, nämlich ein Instrument und seinen Verstand…
    Nichtsdestotrotz steckt in diesem Mix verdammt viel Arbeit! Tiefster Respekt dafür!



  17. Es ist eine ziemliche Arbeit ein derartiges Stück zu kreieren, aber es ist eben mehr als eine Art abstraktes akustisches Kunstwerk zu betrachten, als als ein Lied. ayu sagte es ganz treffend: Es passt eben oftmals nicht das eine zum anderen, was das Gehör immer wieder zum Stolpern bringt. Jedes mal, wenn ich Katy Perrys „I liked it“ in diesem Stück höre will ich nur, dass es möglichst schnell verklingt, entfernen sollte man es dennoch nicht, da es zum Werk gehört.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


Facebook
Schnäppchen
Video der Woche
Picdump der Woche
Kategorien
Partner
Suche
Online
Elite
Letzte Kommentare
  • Lelek über Link : Diese spastischen Kinder, mit ihren spastischen Eltern, werden wohl niemals aussterben... Schon als ich klein war rannten die mit offenen…
  • Abu Haywan Al Masri : AfD=Nazi. AfD-ler müssen abgeschoben werden. :trollface:
  • Drachenlord : Der Typ hat definitiv mal Martial Arts gemacht. Die Rolle, die er performt, wird genau so im Aikido gelehrt praktiziert.
  • Link lvl1 : dem armen hund wurden seine ganzen federn weggepustet. jetzt kann er gar nicht mehr fliegen.
  • Name : wer ausser den Harzern glaubt eigentlich noch das das echt ist?
  • Wieso keine 24h : Der Ohrwurm
  • Ludolfer : die armen Nachbarn :teufel:
  • Dr. Professer Mühlenscheid : Welch ein geistreicher Beitrag. Diese freie Dichtkunst. Herr Dorktorr Vadadium ich verleihe ihnen Hiermit…
  • LinksRechtsUntendrin : besser als saugen ist nichts mein Peter! Höchstens lutschen. Aber mit Sose, viel Sose! So muss es sayn, sagten schon…
  • Dorktorr Vanadium : Ja da kommta da Lonk. Lonk, geborene Klonk. Im letzten Leben ein Flaschengeist und Schlüsselkind gewesen! Wegen Mutta saim Vatta…
[Schliessen]
Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.