21. Mai 2016

Hanf oder Alkohol – Was ist gefährlicher?


Ähnliche Beiträge


31 Kommentare zu Hanf oder Alkohol – Was ist gefährlicher?

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. Kannabis ist teufelskraut !
    Man verdummt nur und sehnt sich den weltfrieden -- absolut unmännlich :teufel: :teufel:



  2. Der Vergleich taugt überhaupt nichts. Die Logik ‚Alkohol ist erlaubt, also muss auch Hasch erlaubt sein‘ ist außerdem eine Büchse der Pandora. Wären Wein, Bier und Schnaps erst heute in Mode gekommen, würde man vllt. auch ein Verbot diskutieren. Und dass man sie nicht nachträglich verbietet, liegt lediglich daran, dass sie kulturell verankert sind: Bier, Wein (z.B. auch der Messwein in der Kirche), das sind allein in Deutschland rund 2000 Jahre Kultur, das ist eines der ältesten Handwerke mit einem Jährlichen Umsatz von 40 Milliarden. Hingegen hat Haschisch nichts mit Kultur zu tun, tut mir leid, liebe Kiffer. Bis in die 1960er Jahre, als das gefühlsduselige Geschwätz der Gurus aus Asien westwärts schwappte, war Haschisch etwas, mit dem arme Afghanen ihre Monotonie (das tun sie bis heute, ist nach Auskunft von Experten ein Grund dafür, dass aus dem Land nichts wird) wegrauchten, oder noch früher das Zeug, mit dem die Assassinen sich zudröhnten, bevor sie einen Sunniten oder Christen abstachen.


    • Fittenticker (23. Mai 2016 @ 22:56)

      Ich habe selten so einen Schwachsinn gelesen. Cannabis wurde schon Jahrtausende (unter anderem auch zeremoniell) geraucht, noch bevor das Brauereihandwerk erst erfunden wurde. Den Vergleich kannst du also getrost ind er Pfeiffe rauchen.
      Wenn man keine Ahnung hat…wie geht der Spruch noch gleich?



    • Um ‚Alkohol ist erlaubt, also muss auch Hasch erlaubt sein‘ gings doch gar nicht, hör mal ab 08:40 … es ging drum warum eigentlich Alkohol erlaubt ist und Hasch & co verboten.


  3. Senfschiss (21. Mai 2016 @ 9:17)

    Ein Wort ohne K:
    Al-lohol
    Ein Wort mit K:
    Al-loho-lika

    Bringt uns bestimmt nach vorn, wenn bald auf dem Schulhof Cannabis geraucht wird.

    In dem Sinn: Al-lohol macht Brine Hohl.



    • ich weiß ja nich wo du lebst, aber selbst inner kleinstadt im osten wurde vor über 10 jahren auf dem schulhof geraucht. ich denke ihr solltet euch mal über cannabis belesen. ein missbrauch ist und wird nicht zu umgehen sein. wer lässt denn die tonnenschweren ladungen in unserem land zu? richtig, zoll und schlechte kontrollen an häfen (gewollt?) wer verdient denn am meisten, wenn aus marokko der stoff für 50 cent das land verlässt und hier für +7euro bei uns verscherbelt wird?`wirklich nur der eine schleuser oder haben da leute die hand aufgehalten um die schranlen zu öffnen? würden diese leute auch verdienen, wenn die legalisierung durch wäre? ich denke, dieses milliardengeschäft soll stabil bleiben und eine lagalisierung mit deren neustrukturierung für den erhalt der einnahmen aufgeschoben werden.



  4. Meiner Meinung nach gehört Cannabis schon lange Legalisiert. Meinetwegen sollen sie Alkohol verbieten.



    • Ja und nein.
      Soll beides erlaubt sein.
      Aber gut, von mir aus können sie Spirituosen verbieten.
      Wein und Bier muss aber erlaubt bleiben.



      • Der konsum sollte legal sein egal welcher mittel nur sollten Rahmenbedingungen geschaffen werden dass die konsumenten nicht kriminalisiert werden und dass der illegale handel aufs härteste bestraft wird



      • Da hast du recht Link.

        Kennt jemand noch dieser Lieder von Rab?
        „Gibt das Hanf frei“
        und
        „Wir Kiffen“
        in der langen Version



  5. Verdammte Cannabislobby hat sich den Harald Lesch gekauft.



  6. ich hab schon gekifft da war ich noch im bauch und hörte den guten alten bob



  7. Gegen Kiffen sein ist nicht okay? Oder warum wurde mein Kommentar gelöscht? :trollface:



  8. Habe 3 mal gekifft und mich 3 mal anders gefühlt.

    Habe 1000 gesoffen und jedes mal weiß ich was mich erwartet.

    Selbst wenn alk für den Körper schädlicher ist, ist man wenigstens gut gelaunt, offener und aktiver.

    Vom Kiffen wird man nur träge, schlapp und lustlos.



    • Sorry, da muss ich dir wiedersprechen…
      Es existiert ein großer Unterschied zwischen Indica und Sativa:
      „Trotz ihres geringeren Gewichts und ihrer potenziell längeren Blütezeit werden sativas von vielen Züchtern wegen ihres “High”-Effekts besonders geschätzt. Typisch für dieses High ist seine zerebrale Wirkung. Es gibt Energie, macht kreativ, albern oder wirkt sogar psychedelisch. Das High wirkt insgesamt weniger überwältigend als das Stoned der indica, und auch die Wahrscheinlichkeit, dass der Konsument dadurch einschläft, ist geringer.“

      Aus: https://sensiseeds.com/de/info/faq/was-ist-der-unterschied-zwischen-einer-indica-und-einer-sativa/


    • Fittenticker (23. Mai 2016 @ 22:58)

      Es hängt von der Sorte ab die du rauchst. Es gibt sedierende und aufmunternde, die Kreativität fördernde Sorten.


  9. placeholder (22. Mai 2016 @ 14:05)

    gesprochen wie einer der mal so richtig keine ahnung hat



    • Er hat bloß gängige fakten und die Geschichte etwas durchleuchtet und die frage gestellt warum alkohol legal und thc illegal ist
      nicht mehr und nicht weniger. Allerdings ob legal oder illegal drogen sind und bleiben schädlich


  10. FittenTicker (23. Mai 2016 @ 12:52)

    Vor allem sinnlos, dass er reinen Alkohol mit Kiffen vergleicht. 1. kenne ich nicht eine Person, die jemals reinen Alkohol trank. 2. kenne ich nicht einen Kiffer, der ohne Tabak auskommt (und Vaporizer fristen auch nur ein Schattendasein).
    Theorie und Praxis liegen bei seinen Ansichten etwas weiter auseinander.
    Denn Bier oder Wein lassen sich erstens gut dosieren (Schnaps hingegen weniger), beim Kiffen ist man nicht nur leicht angeschlagen, sondern meistens vollbreit.
    Und Dauerkiffen hat garantiert auch langanhaltende Auswirkungen auf das Hirn.



    • Wo ist der Unterschied, wenn du den Konsum der Endprodukte vergleichst?

      „Dauerkiffen hat garantiert auch langanhaltende Auswirkungen auf das Hirn“ -- Ahja, und das gleiche mit alkohol demnach nicht. wenn du das ernst meinst bis du letzterem bereits zum opfer gefallen.

      „kenne ich nicht einen Kiffer, der ohne Tabak auskommt “
      -- Und inwiefern sollte das jetzt auswirkungen auf die Frage nach der Legalisierung haben?

      „Denn Bier oder Wein lassen sich erstens gut dosieren (Schnaps hingegen weniger), beim Kiffen ist man nicht nur leicht angeschlagen, sondern meistens vollbreit“
      -- Interessant. Daher auch die unfassbar wenigen Verkehrsunfälle und -tote durch Alkohol. Dosieren ist ein wenig leichter, das kann gut sein. aber in der praxis verschätzt sich praktisch jeder bei der frage, wieviel er trinken kann ohne eine gefahr für den straßenverkehr darzustellen. und diese grenze ist umheimlich schnell erreicht.



      • nicht einen Kiffer der ohne Tabak auskommt? hmm ich kenne zwei.. Und es ist echt bedauerlich was hier für Kommentare verschickt werden.
        Wenn es hier welche gibt die schon einmal an einem Joint gezogen haben ok, der mag ein wenig Ahnung haben, aber wer nicht mindestens 5 Sorten probiert hat der braucht sich hier nicht auszutoben als wüsste er alles. Meine Erfahrung nach ist Alkohol schlimmer, nicht weil evtl. jemand im besoffenen Zustand Auto und unter Drogen Einfluss Auto gefahren ist. Mit Alkohol im Blut kannste alles vergessen was um dich herum passiert, kriegst garnicht mit. Wenn du allerdings Gras geraucht hast und dann kommt es noch drauf an was für welches (müde, lebhaft, ruhig, Lust empfinden) es gibt so viele Arten von Gras und je nachdem welches man intus hat kann man sogar noch Auto fahren ohne das etwas passieren kann, aber bei Alkohol ist egal ob Wein, Bier, Wodka die haben alle denselben Wirkstoff nämlich Promille und hast du mehr als 1,0 kannst du schon gar nicht mehr Auto fahren. Und für die unter euch die anderer Meinung sind, sollten mal zum Alkoholentzug gehen, denn die sind hart am Leben vorbeigeschweift. Es müssten eigentlich beides Verboten werden Alkohol und Drogen aber da ja die liebe EU an Alkohol so viel Geld verdient und Umsatz schöffelt wird das leider nix. Da kann man getrost nur in die Hände klatschen. somit adieu..


  11. KarlRumsauer (23. Mai 2016 @ 13:56)

    Kann man nur ein Bier trinken und danach noch Auto fahren,Ja
    Kann man nur eine Tute rauchen und danach Auto fahren,Nein
    Am besten ist sowieso sich Kokain unter die Vorhaut zu tun und dann Bumsen wie
    du noch nie gebummst hast und nen Taxi rufen damit die wieder nach Hause kann.



    • Kokain unter die Vorhaut das habe ich auch noch nie gehört. Mit welchem Effekt. Nimmt der man durch das Kokain den Wirkstoff über den Penis noch etwas auf? Oder ist der Wirkstoff allein für die Frau bestimmt :trollface:
      Aber ich mein ne Frau kann man eh lange Bumsen solange er hart wir Kruppstahl ist :trollface: Sie muss nur feucht gehalten werden hehe


    • Fittenticker (23. Mai 2016 @ 23:01)

      Dein Vergleich ist so dumm wie 100m Feldweg bei Kassel.
      Nimm mal einen der selten oder nie trinkst, lass ihn in der heissen sonne ein bier exen und schau mal ob er dann noch fahren kann. heile ankommen könnte er durchaus, aber die gefahr dass er ob der verlangsamten rektion wen mitnimmt, ist deutlich erhöht.
      Und kiffen? hängt ebenfalls von der erfahrung, der sorte, dem direkten konsumverhalten und der portionierung ab.


      • KarlRumsauer (24. Mai 2016 @ 13:41)

        Wenn dein Genussmittel zum Suchtmittel wird,dann sind alle Drogas schlimm.
        Mir haben sie damals die Abschreckungsfilme gezeigt,wo eine Junge Mutter sich was gespritzt hat und beim Babymilch erwärmen nicht gemerkt hat, das ihr Schädel auf der heissen Herdplatte gelegen hat.
        Wer Kiffen will, soll in die katholische Kirche gehen und Weihrauch schnuppern.



  12. Mensch, ist ja krass wie viele hier Ahnung studiert haben. :keule:


  13. Boulettenpaule (25. Mai 2016 @ 15:15)

    Das streiche ich mir im Kalender an. In einem Beitrag nicht ein einziger Kommentar mit Fäkalausbrüche und Pausenhofgestreite. Jeder hat einen gesitteten Kommentar abgeben. Sogar Kandidaten, deren Intelligenz man sonst stark anzweifelt.

    Das streiche ich mir im Kalender an. So hätt ich es gerne immer :)


  14. Pappenheimer (28. Mai 2016 @ 17:16)

    Fickt euch, Klugscheisser! Fickt euch!


Schreibe einen Kommentar zu Oggy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


Facebook
Schnäppchen
Video der Woche
Picdump der Woche
Kategorien
Partner
Suche
Online
Elite
Letzte Kommentare
  • ButterBlumenBefruchter : mmmmh, und irgendwie sieht se ja noch tatol aus wie unser aller geliebter Ziegenbesamungsfickmeister LInkiPinki, nicht warrr?…
  • RitzenMinister : Aber ist das denn erlaubt? Was sagt die grosse böse Ziege hierzu? Haben Sie eine geh-nemmi-klung?? Das wären meine Phragen...…
  • Rudi : Da soll nochmal einer sagen, dass Alkohol nur negative Auswirkungen hat :trollface:
  • Link lvl1 : sorry hatte das video nicht kommentiert weil es von meiner familie ist :megusta:
  • SchwuIenheiIer : "X" steht für die Gesamtzahl seiner Chromosomen :trollface:
  • Dreibein : Meine Schlange ist ein bisschen größer :fap:
  • Historiker : Dies ist ein seltenes Video und vor dem Aussterben bedroht. Es ist einer der wenigen Videos, wo Link lvl1 und…
  • Anonymous : :grin: jkfun :wikinger: 😾
  • Der Kommentaverfasser : Holt mich hier raus! Ich werde von der trendigen Mutti dazu genötigt, solche Kommentare zu verfassen. Helft mir! Wenn ich…
  • Rainer Zufall : Vonwegen Bestrafung, so wie die singt steht die doch voll drauf... :fap:
[Schliessen]
Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.