23. Mai 2014

Solar FREAKIN’ Roadways!


Ähnliche Beiträge


26 Kommentare zu Solar FREAKIN’ Roadways!

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. Und was kostet der Spaß?



  2. Es wäre cool wenns so wäre.Für mich klingt das aber so wie beim Zeppelin NT,ne Totgeburt.
    Die Strassen gehören nicht Firmen sondern den Staat und den Gemeinden.Da muss der noch mindestens 20 jahre entwickeln.Ich weiss auch nicht wie man ne Million Meilen Strasse zuasmmenkoppeln kann.Im Moment hat der nur nen Parkplatz verlegt und braucht 3 PCs um seine LEDs zu steuern.Es gibt aber viele Scharlatane die versuchen viel Geld aus einer Idee zu machen die in Wirklichkeit garnicht funktioniert.Wenn dann mehrere Millionen da sind,geht der stiften.Manche reden auch von urban Farming und vergessen dabei das, das Sonnenlicht in Städten mit Wolkenkratzern nicht überall hinkommt.Wenn man so ne Strasse mit Solar hat und daneben stehen Gebäude,Bäume oder sonstwas dann wirds wohl nicht viel Strom geben?Egal ,mein Trabi fährt auch mit Rübensaft.


  3. Einäugige Pissflitsche (23. Mai 2014 @ 8:09)

    @tc
    Schon mal was von selektiver Sonneneinstrahlung gehört? Eine Photovoltaikanlage funktioniert auch bei wolkigen Aussichten.
    Aber an sich hast du Recht: in Großstädten eher ein Reinfall. Aber gerade die brauchen die Energie.


  4. Magierin lvl90 (23. Mai 2014 @ 9:06)

    Und ich dachte die usa lieben atomkraftwerke ich hätte eher gedacht die entwickeln diese panels mithilfe von uranerz


  5. Analtrompeten Peter (23. Mai 2014 @ 12:46)

    Dafür braucht man mehr Kupfer als Silizium, zukunftsferne Technologie. Dieser Anachronismus wäre im Mittelalter evtl. eine Revolution, aber heut gäbe es nur Baustellen, weil dauernd geklaute Element ersetzt werden müssten. Und mit 100 will ich nicht über so ein Loch in der Straße rauschen.


  6. Herr Müller-Lüdenscheidt (23. Mai 2014 @ 14:40)

    shut up and take my money


  7. Trendcallgirl (23. Mai 2014 @ 15:37)

    Geile Idee, leider werden die es super hart haben, denn einige milliardenschweren Konzerne in verschiedenen Branchen (Automobil, Bau, Energie, Öl) werden denen in die Suppe spucken. Gibt doch auch noch die Technik, die aus Reibungsenergie auf den Straßen (durch Fahrezeuge) Energie gewinnt, was daraus wohl geworden ist ??? :schmunzel: :schmunzel: :schmunzel:



  8. Kurz und knapp, „not gonna happen!“. Auch wenn die Idee nicht schlecht ist, realistisch betrachtet ist es schlicht unmöglich/unrentable.
    1. Müsste die Energie speicherbar werden (theoretisch per Hebekraftwerk o.Ä. möglich, aber nicht überall realisierbar) zudem wette ich meinen Arsch darauf, dass die Platten in dem Video im Winter unter Vollast (Beleuchtung + Heizung) mehr Leistung aufnehmen als produzieren.
    2. Wie TC schon schrieb, müsste man die Infra-Struktur komplett überdenken (Steuerleitungen, Energie-Kopplung, der Verbund als solches, etc.).
    3. Keine Volkswirtschaft ist in der Lage solch Projekt finanziell zu tragen da Halbleitertechnik (vielleicht auch nur noch) zu teuer ist.
    4. Ich sehe überhaupt keine Chance, dass sich solch ein Projekt JEMALS amortisieren kann. Bedenkt einfach nur, dass die Wechselrichter (sofern der Strom tatsächlich auch nur „irgendwie“ für den Hausgebrauch genutzt werden soll), Steuercomputer und Leittechnik AC und DC-Seitig stets Kosten verursachen werden (ohne von den Zellen selbst reden zu wollen).

    Ich zitiere mal TC:
    Es gibt aber viele Scharlatane die versuchen viel Geld aus einer Idee zu machen die in Wirklichkeit garnicht funktioniert.

    ;-)



  9. Ach und ganz vergessen, es gibt auf der GANZEN Erde soweit ich weiß nicht EINE Solaranlage (welche auf Photovoltaik basiert) die tatsächlich Gewinn abwirft UND einen positiven CO2 Abdruck hat (also Energie für die Produktion + damit verursachte Umwelt-Verschmutzung).

    Daher lieber alles Straßen mit Solar-Thermie versehen und per Kraft-Wärmekupplung Strom erzeugen bzw. Häuser heizen. Und btw. diese Energie wär auch speicherbar. ;)



  10. Warum nimmt man nicht die bestehenden Strommasten und baut noch nen Propeller dran?Es wird nix neues irgendwo hingestellt wo die Leute mosern und ne Leitung die bei neu zu errichtenden in der Nordsee nicht gibt ist schon da.


  11. Schwanzkäse mit Musik und Sack-Sahnesoße (23. Mai 2014 @ 21:49)

    Man könnte auch mein Sperma nehmen, das hat den 215-fachen Brennwert von Diesel.



  12. Da finde ich die Idee, Solar-Glasscheiben, die Strom erzeugen können, besser!

    Z.B. hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=LQEMYNyz1uc


  13. Magierin lvl90 (24. Mai 2014 @ 11:28)

    Wir können auch eibfach ohme strom bumsen


    • Schneeweißchen und Hosenkot (24. Mai 2014 @ 14:15)

      Und wie funktioniert der Bohrhammer mit Dildo dran dann? Du weißt schon unser Rosettenzwirbler und Prostatashaker.



      • Halt einfach deinen Sack an einen Weidezaun.


      • Schneeweißchen und Hosenkot (24. Mai 2014 @ 19:10)

        das mach ich nicht noch einmal, beim letzten mal kam rauch raus statt dem erhofften glückssaft. dabei war ich doch so durstig.



  14. Wie heissen die Dinger nochmal?



  15. Das Dumme am globalen Verkehr ist, dass dadurch die Krankheitserreger in alle Welt gebracht werden und dadurch gezüchtet werden. Und irgendwann haben die Mediziner keine Möglichkeit mehr, Krankheiten zu heilen, weil alle Antibiotika wirkungslos geworden sind -> Kollaps.


    • Analtrompeten Peter (26. Mai 2014 @ 16:13)

      Superresistente Erreger können aber irgendwann unser Vorteil sein, z.B. kann man sie in Krebszellen einbringen, die diese dann zerstören -> Heilmittel für Krebs. Und ohne Globalisierung musst du für dein T-Shirt aus Deutschland 400€ zahlen, aktuell wären es nur 15€. Auf deinen Morgenkaffee oder Tee musst du verzichten, nicht unbedingt auf eine Zigarette. Alles in Allem hat Herr Global eine tolle Erfindung gemacht.


      • Magierin lvl90 (27. Mai 2014 @ 13:42)

        das shirt kostet 15 euro weil es von kindern unter erbärmlichen zuständen erstellt wird in deutschland würde es wohl in massenproduktion sogar billiger werden und man braucht vielleicht nur 3 arbeitet einen firmenchef einen der sich um verkauf kümmert und einen maschienenbauer der die produktionsanlage wartet
        die teile würden zudem besser und länger halten weil deutsche produzieren besser effienter und machen alles besser als alle anderen
        es wäre ein t shirt was unzerstörbar wäre
        aber wir wollen die armen kinder in indien nicht arbeitslos machen außerdem dezimieren wir dadurch glücklicherweise die anzahl der menschen in dem wir sie einfach in den fabriken abkratzen lassen hehe


      • Analtrompeten Peter (27. Mai 2014 @ 15:05)

        Ich will dir nicht die Eier rasieren, aber nimm mal den 8,5€ Mindestlohn (Teufelszeug!), die ganzen guten Maschinen, die Versicherungen, die Rohstoffkosten plus Import, da schlackert dir aber schnell der Arsch. Das Zeug würde zwar WWIII überstehen (Hugo Boss weiß was ich meine), aber während die Frau näht, kann man sie nicht vaginal und anal DURCHFICKEN nachdem man sie oral zum Höhepunkt gebracht hat. Du verstehst die Misere?


      • Magierin lvl90 (27. Mai 2014 @ 15:29)

        ja gut deutsche wertarbeit in maschienen ist einmal eine riesen investition
        aber insgesamt müsste man eine fabrik erzeugen können die von alleine eine große menge kleidung produziert die man dann eigentlich nur überwachen müsste
        wenn man die tagesproduktion hochgenug ansätzt kann man sogar die billigteile übertrumpfen
        also in deutschland lässt sich auch billig produzieren gut arbeitsplätze würde das in deutschland nicht schaffen aber eben mehr export


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


Facebook
Schnäppchen
Video der Woche
Picdump der Woche
Kategorien
Partner
Suche
Online
Elite
Letzte Kommentare
  • Gamb : Got strafe England
  • Anonymous : Big Booty Bitches von ALostPeople
  • Marcelo : Langweilig :down:
  • Mr. Tutorial : Bin dabei
  • Mr Einlauf : Ich steh auch total auf Einläufe. Komm mal zu mir ich bin immer so einsam. Auf meinem Dachboden hab ich…
  • Horsti : :fap: irgendwieh auch geil :fap:
  • Anonymous : was für ein vollidiot. dass er noch nicht mal sein heiß geliebtes bier abstellt und zusätzlich auch noch absolut bescheuert…
  • Darude Sandstorm : Darude Sandstorm
  • Walter Fickgesicht : Kann mir bitte einer mal sagen, von wenn das Lied ist? Danke !
[Schliessen]
Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.