4. September 2012

Christian Wetklo im Interview


Ähnliche Beiträge


14 Kommentare zu Christian Wetklo im Interview

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. wer beim wetten aufm klo gegen ostereier ist sollte vor dem kacken gehen…… :rofl: :rofl:



  2. Dumme Fußballspieler. Die müssen doch wissen, dass solche Fragen kommen. Was soll man die den sonst fragen? Wie der Euro gerettet werden kann?



    • Dumme Kommentatoren. Die müssen doch wissen, dass solche Kommentare dämlich sind. Was soll man denn bloß fragen? Wie es zu so einer Niederlage kommen konnte? An was es gelegen hat, dass die Mannschaft so schlecht gespielt hat?
      Wie blöd sind da gerade die Fragesteller, die immer wieder Fragen wie „Woran hat’s gelegen? An der Mannschaft? Am Zusammenspiel?“ geben?!?! :keule:


  3. derinderinderinderin (4. September 2012 @ 19:40)

    kein wunder bei diesem blauen stück scheiße! :krieger:



  4. Ich bin stolz sagen zu können das ich keine Ahnung habe worum es geht und mir das auch total am Poloch vorbei geht.
    :up:



  5. Christan wetklo ist mir seit dem viel symphatischer geworden. nicht nur das er einer der besten bei den mainzern ist, sondern genau so von der presse angepisst ist wie ich.

    DIE PRESSE LÜGT!!! :idea:



  6. dass der moderator so unkompetent is und keine andere frage auf lager hat? oder hat er nur keinen bock mehr?



    • Nö, wieso sollte der Reporter denn was anderes absondern als dämliche, vorformulierte Antworten, die er als Fragen verpackt, oder (wie in diesem Fall) beschi**en formulierte Spaß-Erinnerungs-Fragen zu bescheuerten Themen… :keule:



  7. Was habt ihr denn alle?
    „Haben Sie je so ein Osterei kassiert?“ heist doch nichts anderes als „Haben Sie sowas schonmal erlebt?“. Eine ganz normale einleitende Frage auf die man auch antworten kann mit „Ja- hochs und tiefs gibts halt immer im Sport -- das war schon ziemlich heftig blah blah blah“. Das gehört doch wohl dazu… wer damit nicht klar kommt ist selber schuld.



    • Ich wüsste allerdings auch nicht was ich mit dem Osterei anfangen würde. Er hat wohl ganz einfach die Frage nicht richtig verstanden und sich verarscht gefühlt ^^


  8. Analtrompeten Peter (8. September 2012 @ 14:39)

    heißt er echt nasses Klo?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


Facebook
Schnäppchen
Video der Woche
Picdump der Woche
Kategorien
Partner
Suche
Online
Elite
Letzte Kommentare
  • Link lvl1 : das ist ja gemein :popcorn:
  • Johnson : 1a Argumentation, Putin! Ansonsten gilt: Freibier for Future - bis die Schweden-Gretel merkt, dass Bier CO2 enthält.…
  • Link lvl1 : hehe wie peinlich :trollface: es gibt durchaus fortschritte bei der plastischen chirurgie also einfach mal hingehn das…
  • Anonymous : halt die fresse
  • Link lvl1 : das ist hans hans hat nur sonderschule hans glaubt an die märchen der afd daheim hängt…
  • Link lvl1 : irgendwie hat es ja geklappt
  • Link lvl1 : die ziege :teufel: :teufel: :teufel:
  • Mr. iös : Macht natürlich doppelt Spaß wenn de nächste Station rausmusst und ganz hinten stehst
[Schliessen]
Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.