16. März 2018

Guten Morgen, lieber Otter


Ähnliche Beiträge


12 Kommentare zu Guten Morgen, lieber Otter

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. Da hätt ich immer Angst um meine Eier.
    Ausserdem bevorzuge ich eher gegrillten Bieberschwanz.



  2. bei aufgezogenen tieren denen man liebe gibt brauch man generell keine angst zu haben außer bei großkatten wenn die spielen oder wild werden kann es sein das man schwere verletzungen bekommt aber trotzdem gibt es eine enge beziehung zwischen tier und mensch



  3. a hja otter tauchen nach muscheln drehen sich auf den rücken und legen die muschel auf ihren bauch dann schlagen sie mit einem stein drauf bis die muschel sich öffnet und dann juten apetitt


  4. Jäger der Unzivilisierten (16. März 2018 @ 11:37)

    Tiere gehören nach draußen. Und der nimmt die sogar mit ins Bett.
    EkeIhaft.



    • Tiere gehören auch raus,
      aber das ist wie man sieht ein Jungtier, welches von ihr aufgezogen wurde. Entweder aus einem Tierpark oder aus der freien Natur.

      Diese Tiere werden zum großteil wieder ausgewildert. Die Bindung zwischen der Person und dem Tier wird meistens noch sehr lange bestehen bleiben.

      Es gibt Berichte über einen Mann der Löwenjunge aufgezogen hat und in Afrika laufen ließ. Paar Jahre später konnte er sich immernoch seinen großen Löwen nähern und die haben sich gefreut ihn zu sehen.


    • Rainer Zufall (16. März 2018 @ 13:03)

      Lebst du noch in einer Höhle wie damals…? Gibt genug Formen von domestizierten Tieren. :povoll:


      • Boum dea Eakentniss (16. März 2018 @ 17:53)

        Trotzdem sind es Tiere und sie gehören nach draußen in die für ihre Spezies geeignet Umwelt. Menschen mit Tieren zu Hause haben alle Minderwertigkeitskomplexe. Besonders Hunde-Besitzer sind davon betroffen, weil Hunde ihre Besitzer anhimmeln, auch wenn sie Untermenschen sind. Daher haben so viele AsoziaIe Hunde.


      • Anne-Wand Nageln (16. März 2018 @ 21:13)

        Tiere gehören in ihr natürliches Lebensumfeld. Und das ist kein Haus. Alleine würden sie dort alles zukoten und das Haus würde verfaIIen.


      • Nickende Fichten (16. März 2018 @ 21:18)

        Die meisten Menschen, die sich Tiere haIten haben ohnehin MinderwertigkeitskompIexe. Insbesondere HundehaIter. Hunde beten ihren Besitzer selbst an, wenn er ein Abschaum ist.


      • Anne Wandnageln (17. März 2018 @ 9:17)

        Menschen halten sich Tiere, damit sie jemanden haben, der sie mag obwohl sie in Wirklichkeit scheiße sind. :trollface:



      • es geht hier eher darum das tier aufzuziehen und danach in die wildnis zu entlassen


      • Meduzinische SchwansangesteIIte (17. März 2018 @ 11:43)

        Der Fisch in dem Video ist ja wohl groß genug, um seinen Weg alleine in der Wildnis zu finden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


Facebook
Schnäppchen
Video der Woche
Picdump der Woche
Kategorien
Partner
Suche
Online
Elite
Letzte Kommentare
  • KallePohl : Hätten sie ein anderes weisses Puder verteit, dann hätten die auch mal nen Stich bekommen, immer nur Gurke…
  • Normalbürger (männlich/deutsch/weiß) : Die Hacksfresse auf Bild 1 macht wohl einen auf Diversifizierung :trollface:
  • Zelda die hübsche : Links Zeugung. Der Mann hat eine Ladung in die Frau abgefeuert. Sie lag im wachkoma es waren 15…
  • Link lvl1 : hochkant :fumeme:
  • Link lvl1 : wenn die biene nicht mehr ist dann wird honig richtig t3u3r
  • Link lvl1 : wer kennt sie nicht die autonomen schrecklichen zipfelmützen frauen mit alternativen lebenstil.
  • Anonymous : :wikinger: sex
  • Klosterfrau-Melissen-Nazi : Was steht die da auch so blöde im Weg herum? :povoll:
  • Hurz : Das ist kein Jeep
  • CDU : zur Zeiten von Trendhure war hier alles besser! Ausländer nehmen unsere Homepages weg!
[Schliessen]
Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.