Seite 787

21. September 2005

Scheidung

Runsky (07:42 PM) :
nä ey ich glaub ich muss die scheidung meiner eltern mal selbst in die wege leiten
Runsky (07:42 PM) :
ich will hier weg von meiner mutter
Runsky (07:44 PM) :
ich schreib meinem vater gleich mal ne sms
Runsky (07:44 PM) :
er soll sich scheiden lassen
Runsky (07:44 PM) :
vllt überlegt ers sich ja

Yeah, SO geht das, Baby!

Tipps für die Führerscheinprüfung

  1. Den Prüfer beim einsteigen mit breiten Grinsen begrüßen. Auf keinen Fall das grinsen unter der Fahrt verlieren.
  2. Beim Zündschlüsselumdrehen unbedingt so aussehen, als ob man das perfekt könne, will heißen: Den Anlasser solange laufenlassen, bis er durch die eingebaute Automatik abgeschaltet wird. Dazu natürlich gleichzeitig Punkt 3 ausführen.
  3. Beim Anfahren immer daran denken: „Wenn die Kuppelung raucht, ist sie noch da!“ also, voll aufs Gas treten, und in den 3 Gang schalten.
  4. Nun fahren wir also auf der Straße, und der Prüfer bittet uns doch, linksabzubiegen, daß heißt, volle Kanne nach rechts, um dem Prüfer zu zeigen, daß wir eigenständig sind.
  5. Ein Stopschild ist ein Grund, aber kein Hindernis, deshalb: Mit Vollgas drauf zu, dann vollbremsen und kurz danach zum stehen kommen.
  6. Nun, wir stehen nun hinter dem Stopschild, und sollen wieder Anfahren – aber, wir haben gelernt, ab Stopschild immer nach rechts und nach links gucken, am besten nochmals. Also schwingen wir den Kopf immer hin und her, so schnell wie’s geht.
  7. Nach Pkt. 6 erinnern wir uns an Schumi, und hängen uns an das nächste Auto, um den Windschatten auszunutzen. Fährt der Vordermann zu langsam, zeigen wir ihm dezent den Mittelfinger, oder schieben ihn einfach.
  8. Nun, den Vordermann überholen, da dieser nie so schnell fahren kann, wie wir wollen. Wir fahren natürlich nicht komplett an ihm vorbei, sondern fahren neben ihn, und schubsen ihn aus der Spur.
  9. Bei der Anfahrt zur nächsten Stadt müssen wir die Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten: mindestens 50 km/h höchstens 180 km/h. Als treuer Bundesbürger wollen wir den Verkehr nicht aufhalten, und verlangsamen auf 180 km/h.
  10. Nach einer Weile wird man ein grünes Auto mit Sirene hinter sich beobachten. Leider gibt es fast jeder Stadt solche Rowdies, da gibt es nur eins: Abhängen.
  11. Hat man Pkt. 10 fertig, was manchmal gar nicht so einfach ist, kommt man wahrscheinlich irgendwann an eine Ampel. Auch hier gilt: „Eine Ampel ist ein Grund, aber kein Hindernis.“
    Immer beachten:
    Rot – langsam anfahren
    Orange – Vollgas,
    Grün – auf eventuell zurückgebliebene Fußgänger zielen.
  12. Ein Zebrastreifen: Plötzlich läuft da doch einer über den Zebrastreifen, was für eine Unverschämtheit. Nun, wir warten halt kurz…
    nachdem aber schon der 10te über den Zebrastreifen springt, geben wir Gas, wir haben ja nicht alle Zeit der Welt. Fußvolk muß unterwürfig sein. Also wird Unterrädrig es schon lange tun.
  13. Puh.. Das war ein harter Tag. Wir sind wieder an der Fahrschule angelangt, wo uns der Chef wieder mit den Worten begrüßt: “ He Henry, hol mal die Trage, ich glaube da hat schon wieder einer unserer Prüfer den Löffel abgegeben!“
20. September 2005

After Party

Hey, die Party hat so gerockt, da rockten selbst die Mauern des Gebäudes mit :D

Mann des Jahres 2005

Dieses Exemplar eines Prachtmannes toppt alle anderen Men of the Year

Sinnvoll geplant

Der Architekt ist echt super! :D

17. September 2005

Muss da wer?

Da müssen zwei Personen aber ganz dringend auf Toilette, oder warum haben sie sonst eine so eindeutige Haltung? :lol:

Gummiband

Der richtige Umgang mit den Gummibändern will gelernt sein :D

Geruchskontrolle

Rexona sucht noch neue Mitarbeiter für diesen Beruf, die Älteren werden langsam mau, Nachwuchs gibt es kaum. :(

Rasieren

Du hast Probleme mit deiner Rasur? Mit diesem genialen Rasierer sicher nicht mehr ;)

13. September 2005

Moving Day

Manche kennen halt nicht das zulässige Gesamtgewicht ihres Fahrzeuges :)

Wie gewinnt man das Herz…

…einer Frau

  • respektiere sie
  • hör ihr gut zu
  • küsse sie
  • halte sie fest
  • unterstütze sie
  • kauf ihr was schönes
  • beschütze sie
  • liebe sie
  • geh bis ans Ende der Welt für sie

…eines Mannes

  • komm nackt
  • bring Essen und Bier mit

Der Unterschied ist klein aber doch deutlich :D

12. September 2005

Doublepack

Welche Person jemand geil findet kann nicht spontan gesagt werden, das muss jeder selber entscheiden. Ob der unbehaarte oder der behaarte Arsch geiler ist, darüber lässt sich auch streiten. ;)

11. September 2005

Go and…

Liebend gerne kommen wir der Aufforderung nach ;)

Ernie und Bert done it hardcore!

Ja, selbst die Kinderstars werden irgendwann pervers und verlieren jegliche Würde… :(

Alternative Handynutzung

Interessant wofür man diese Dinger sonst noch so benutzen kann :)

Den Rest des Eintrags lesen »

I hacked…

Echt respekt, an den 1337-Hacker der 127.0.0.1 hackt :D

Reitbursche

Der Bursche ist ein Reiter, so edel wie damals bei den Musketieren :D

9. September 2005

Schwarzer Heuchler

Jaja, die Kirche… Alles komisch :(

Warum lügen

Warum soll man lügen, wenn man auch ehrlich sein kann? :D

Homosexuelle schuld an Naturkatastrophen?

New Orleans / USA – Eine Organisation amerikanischer christlicher Fundamentalisten beschuldigt die Homosexuellen für den Hurrikan Katrina verantwortlich zu sein.

Michael Marcavage der Vorsitzende von Repent America behauptet auf der Webseite der Organisation, das News Orleans eine Stadt gewesen sei, die ihre Pforten der Sünde geöffnet hat und dadurch Gottes Zorn und Groll erregte. Das vom 31.08.2005 bis 5.09.2005 geplante und inzwischen abgesagte Homo-Fest Southern Decadence hätte das Fass zum Überlaufen gebracht und Gott dermaßen entrüstet, dass er die Metropole kurzerhand zerstört hätte.

Die Homosexuellen-Szene im historischen Französischen Viertel -French Quarter- von New Orleans sei von jeher ein Dorn im Auge Gottes gewesen, zumal betrunkene Schwule ihre sexuellen Triebe, in aller Öffentlichkeit, ausgelebt hätten.

„Gott hat die Stadt zerstört um sie zu reinigen und in Unschuld neu auferstehen zu lassen,“ betont Michael Marcavage auf der Homepage von Repent America.

Die Gruppe Repent America -Bereue Amerika- wurde durch zahlreiche diskriminierende Äußerungen bekannt, welche die Homosexuellen aufs Übelste beleidigten und verleumdeten.

Ob eine himmlische Macht den Hurrikan Katrina bewusst in den Süden Amerikas geschickt hat, wissen wir nicht. Fakt ist, dass die aktuelle Zerstörung durch Dammbrüche verursacht wurde, sodass die Wassermassen des angrenzenden Salzwassersees Pontchartrain die Stadt New Orleans überfluten konnten.