Kategorie: Texte

12. August 2011

Die absurdesten Urlaubsbeschwerden delete

  • Ein Urlauber sah sich durch seine Zimmernachbarn, die jede Nacht sehr lauten Sex hatten zum Liebesspiel mit seiner eigenen Frau gezwungen. Er hatte Angst, dass sie sich sonst vernachlässigt fühlt.
  • Ein amerikanisches Paar reiste nach Nordnorwegen, um die Mitternachtssonne zu sehen. Als sie dort ankamen waren sie jedoch total enttäuscht und forderten ihr Geld zurück: denn es sei die gleiche Sonne wie in Amerika…
  • Ein englischer Tourist forderte am Machu Picchu sein Eintrittsgeld zurück. Seine Beschwerde: Die umliegenden Berge seien von zu vielen Wolken umgeben.
  • Eine amerikanische Touristin besuchte das antike Amphitheater von Ephesus in der Türkei und erklärte: „Wäre das in Amerika gebaut worden, gäbe es mindestens einen Fahrstuhl.“

Den Rest des Eintrags lesen »

7. August 2011

Erkenntnisse des Lebens delete

  1. Im Todesfall eines guten Freundes sollte es die erste Aufgabe sein, seine Browserhistory zu löschen.
  2. Nichts ist ätzender als der Moment, in dem man man feststellt in einer Diskussion im Unrecht zu sein.
  3. Ein Sarkasmus-Schriftstil wird dringend benötigt.
  4. Todesanzeigen wären sehr viel interessanter, wenn sie die Todesart beinhalten würden.
  5. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal nicht zumindest ein bisschen müde war.

Den Rest des Eintrags lesen »

24. Dezember 2009

Der Christbaumständer delete

Ich wünsche euch allen einen schönen heiligen Abend und schöne Weihnachtsfeiertage. Kommt ein bisschen zur Ruhe und lasst mal Fünfe gerade sein. Und natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder eine Weihnachtsgeschichte für euch. ;)

Beim Aufräumen des Dachbodens – ein paar Wochen vor Weihnachten – entdeckte der Familienvater in einer Ecke einen ganz verstaubten, uralten Weihnachtsbaumständer. Es war ein besonderer Ständer mit einem Drehmechanismus und einer eingebauten Spielwalze. Beim vorsichtigen Drehen konnte man das Lied „ Oh du fröhliche“ erkennen. Das mußte der Christbaumständer sein, von dem Großmutter immer erzählt, wenn die Weihnachtszeit herankam. Das Ding sah zwar fürchterlich aus, doch da kam ihm ein wunderbarer Gedanke.
Den Rest des Eintrags lesen »

12. November 2008

Dau delete

[vvornth] Test, kann man das lesen?
[kekskopf] nein
[vvornth] scheiße, dieses dreckswlan, geht immer noch nicht
< --| vvornth has left #gp39f.tmp

13. Dezember 2007

Prüfungsfragen delete

Wahre Gespräche zwischen IHK-Prüfern und Prüflingen. Man muss ja nun nicht alles wissen, aber bei manchen Antworten frage ich mich, wie die Prüflinge überhaupt einen Ausbildungsplatz erhalten haben…

7. Dezember 2007

Rituale zum Überleben eines Weihnachtsmarktes delete

Das hört sich einfach an, ist es aber nicht, weil es beim Glühwein-Saufen feststehende Rituale gibt, die man unbedingt beachten muss:
Den Rest des Eintrags lesen »

26. November 2007

Emo-Witze delete

Hach ja, Emos sind immer wieder lustig. Hier ein paar Witze über unsere aktuell angesagtesten Zeitgenossen!

  • Wo ist der Unterschied zwischen ner überfahrenen Ratte und nem Emo? Vor der Ratte ist eine Bremsspur.
  • Späterer Beruf eines Emos? Schneider!
  • Welche Filme schauen Emos am liebsten? Directors Cut

Den Rest des Eintrags lesen »

18. September 2007

USA: Strafanzeige gegen Gott delete

Der US-Politiker Ernie Chambers hat im Bezirk Douglas, Nebraska, Strafanzeige gegen Gott gestellt. Den Gerichtsort wählte er dort, nachdem Gott ja allgegenwärtig sei. Er selbst sei nicht religiös.
Als Anklagepunkte werden unter anderem das Schüren von Angst und Verbreiten von „Tod, Zerstörung und Terror“ auf der ganzen Welt genannt. Desweiteren gingen Umweltkatastrophen auf sein Konto.
Der Kläger stellte die Anzeige, um eine weitere merkwürdige Facette des amerikanischen Rechtsstaates aufzuzeigen. Da man gegen jeden Anklage erheben könne, wolle er zumindest Umweltkatastrophen per Einstweiliger Verfügung stoppen.

17. September 2007

Alternative zum Altersheim delete

Wenn ich einmal in später Zukunft alt und klapprig bin, werde ich bestimmt nicht ins Altersheim gehen, sondern auf ein Kreuzfahrtschiff. Die Gründe dafür hat mir unsere Gesundheitsministerin Ulla Schmidt geliefert:

“Die durchschnittlichen Kosten für ein Altersheim betragen 200 EUR pro Tag €?
Den Rest des Eintrags lesen »

12. Juli 2007

Die Sprache der Männer delete

  • Ich habe Hunger = Ich habe Hunger
  • Ich bin Müde = Ich bin Müde
  • Schönes Kleid = Geile Titten!!!
  • Was ist los? = Ich kann nicht glauben das du so eine Tragödie daraus machst
  • Was ist los? = Durch welches undefinierbare, selbsterfundenes Drama schlägst du dich jetzt durch?
  • Ja, dein Haarschnitt gefällt mir = Vorher fand ich sie besser
  • Ja, dein Haarschnitt gefällt mir = 50 EUR und kein bisschen anders
  • Gehen wir ins Kino? = Ich will Sex
  • Kann ich dich zum Essen einladen? = Ich will Sex
  • Kann ich dich mal anrufen? = Ich will Sex
  • Wollen wir miteinander tanzen = Ich will Sex
  • Du siehst so angespannt aus, soll ich dich massieren? = Ich will dich liebkosen (Ich möchte Sex mit dir!)
  • Was ist los mit dir? = Ich schätze mal, dass es mit dem Sex heute Nacht nix wird…
  • Ich langweile mich.. = Willst du mit mir schlafen?
  • Ich liebe dich = Lass uns ficken, jetzt!
  • Ich liebe dich auch = Ok, ich habe es gesagt und jetzt können wir miteinander schlafen
  • Reden wir = Ich möchte gut auf dich wirken, damit du denkst, ich wäre eine tiefgehende Person und dann willst du vielleicht mit mir schlafen
  • Willst du mich heiraten? = Ich will, dass es illegal wird, wenn du mit anderen Männern ins Bett gehst
4. Juli 2007

Axe und Boom chicka Wah Wah delete

Jeder kennt sicher die neuen Axe Werbespots… Boom chicka Wah Wah und so… Ich glaube Axe weiß nicht so wirklich was sie da produziert haben. Ein Blick ins Urban Dictionary gibt klarheit:

A sexual practice, one partner takes a shit on the others stomach (Boom) the male partner then slaps the penis in the shit (Chicka) before proceeding to rub the penis under their partners nose (Wah Wah)

Kurz und bündig: Der Mann kackt der Frau auf den Bauch (das ist das Boom), steckt seinen Penis hinein (das ist das Chicka) und reibt ihn anschließend seiner Frau unter die Nase (das ist das Wah Wah)…

So Axe, das nächste Mal bitte einen jugendfreundlicheren Werbeslogan ausdenken… ;)

23. Juni 2007

Komische Pornotitel delete

A

1. Al Caporno
2. Alarm im Darm
3. Alice im Ständerland
4. Aliens vs. Penetrator
5. American Fistory XXX
6. American Fickboxer
7. Analdin und die wunde Schlampe
8. Analgeddon
9. Anal Total
10. Analritter 2 – Heute wird eingedost
11. Andere Länder, andere Titten
12. Angefahren, abgeschleppt, aufgebockt und abgespritzt
13. Animal Farm – Jetzt ficken wir Tiere
14. Arielle, die Nicht-mehr-Jungfrau
15. Auf den Highway sind die Schlampen los
16. Auf der Liege der außergewöhnlichen Gentlemen
17. Aufstand in der Lederhose
18. Axel Fick und Obel Wichs
Den Rest des Eintrags lesen »

8. Mai 2007

349 Sachen die keiner wissen muss delete

  1. Das hawaiianische Alphabet hat nur zwölf Buchstaben.
  2. Tiger haben gestreifte Haut, nicht nur gestreiftes Fell.
  3. Eisbären haben weißes Fell und schwarze Haut.
  4. Die ersten Parkuhren der Welt wurden 1935 in Oklahoma aufgestellt.
  5. Der Mensch kann als einziges Säugetier lächeln.
  6. Den Rest des Eintrags lesen »

7. Mai 2007

Ein etwas anderer Bericht zum Speedport 701V delete

Hier schreibe ich einen etwas anderen Bericht zum Wlanrouter Speedport 701V. Technische Daten und solch Schickimicki sieht man ja in anderen Berichten. Ich möchte hier beschreiben, wie ein kleines technisches Gerät einen Menschen derart zur Weißglut bringen kann, dass Amokläufe nicht ausgeschlossen sind.
Den Rest des Eintrags lesen »

4. Dezember 2006

Drängeln delete

Wieder mal über ‚Linkspenner‘ auf der Autobahn geärgert?

Seit der neuen „Dränglervorschrift“: Drängeln: 250 EUR und 4 Punkte und 3 Monate Fahrverbot ! ! !

Sollte man lieber gleich rechts überholen: Rechts überholen: 50 EUR und 3 Punkte (200 EUR + 1 Punkt gespart!)

Einen weiteren Punkt sparen kann man sogar noch, wenn man statt der rechten Spur gleich die Standspur benutzt: Seitenstreifen zum Zweck des schnelleren Vorwärtskommens: 50 EUR und 2 Punkte

Fazit: Niemanden bedrängt, nicht aufgeregt (Nerven geschont…), sehr schnell vorangekommen und noch 200 EUR + 2 Punkte gespart.

ABER!! — Das geht noch viel billiger und effektiver!

Kauf dir ein Blaulicht und ein Martinshorn, gebrauche dasselbe und du kannst dir deinen Fahrstreifen aussuchen, der freigemacht werden soll. Die Verwendung solcher kleinen Hilfen im täglichen Verkehr kostet läppische 20 Euro ?!!! Steht so im § 38 StVO geschrieben.

Also 230 Euro gespart und – K E I N E – Punkte !!!

Manchmal ist die Gesetzgebung wirklich widersinnig….., oder ?

Gute Fahrt

23. November 2006

Rechtsklick delete

abusingnewb: Nenn mir EINE Sache, die dein Windoofs PC kann, die mein Mac nicht kann
jimbeam: rechtsklick
jimbeam: :D

29. Oktober 2006

Synonyme für Penis delete

20. Oktober 2006

Heisekommentar über IE7 delete

Fangen wir mal bei der Installation an. Zuerst empfängt einem ein grauenhafter Installations- Screen, der klar macht, dass der Schöpfer dieser grafischen Arschgeburt vom Wichsen mehr versteht als von Grafik Design. Während man bei Safari in Mac OS X die Installation innerhalb kürzester Zeit erledigt hat, darf man bei der Microsoft Scheiße wieder sämtliche Folgen von Lost anschauen, um die Zeit bis zum Installationsende zu überbrücken. Die Unfähigkeit der Programmierschwuchteln in Redmond ist offensichtlich. Neustart?!? Ist ja nur ein Browser, aber zum Glück kann man sich noch ein paar Folgen von Lost reinziehen, bist das elende Dreckssystem wieder hochgefahren ist. In der Zeit, die hier vergeudet wird, installiere ich ein komplettes System von Mac OS X mit allen drum und dran.
Den Rest des Eintrags lesen »

7. Oktober 2006

Piloten und Mechaniker… delete

Hier einige Beschwerden und Probleme, die tatsächlich so von Piloten der Fluglinie QANTAS eingereicht wurden. Dazu der jeweilige Antwortkommentar der Mechaniker. Übrigens ist Qantas die einzige große Airline, bei der es noch nie einen Absturz gab.

P = Problem, das vom Piloten berichtet wurde.
S = Die Lösung/Maßnahme des Ingenieurs/Mechanikers.

P: Bereifung innen links muss fast erneuert werden.
S: Bereifung innen links fast erneuert.
Den Rest des Eintrags lesen »

11. September 2006

Abenteuerland kommentiert delete

PUR Abenteuerland mal naeher betrachet:

Der triste Himmel macht mich krank
Winterdepression?
Ein schweres graues Tuch
Ganz sicher, WINTERDEPRESSION!
Das die Sinne fast erstickt
Ja, schoen waers (wuerg)
Die Gewohnheit zu Besuch
Gewohnheitsrecht: Ich geh hier, wohn hier, heiz hier, Gewohnheitsrecht!
Den Rest des Eintrags lesen »

  • supercatwoman: link hat zu allen titeln schon ordentlich das miniwürstchen gerubbelt
  • Link lvl1: nicht zu vergessen die Chartspitze Vampire ficken um halb eins
  • Link lvl1: solche Beiträge vermisse ich regelrecht vor allem die sind deutlich Jugendfreundlic her als sinnlose...
  • not ikea: geiler tisch….. geht net kaputt. hammermäßig das teil :punk:
  • Einzelfall: So ist das. Danke Merkel.
  • Zelda lvl69: So wie Links Muddi mit dir
  • Link lvl1: Dir… ist hoffentlich bewusst… dass du eventuell die Mutterziege geschwängert hast aus der die...
  • Ziegenficker Steffen: Ich komme vom Bauernhof in Österreich. Da habe ich kräftige alle Dorfziegen durchgefickt. Egal...
  • Link lvl1: :h1n1: Ziegenanhänger hier auf Trendmutti:h1n1 :
  • P o r n o I s l a m i s t: Deine Mutter ist eine Frau mit Pimmel. Und Link hat sich von ihr bumsen lassen. :trollface:
  • P.o.r.n.o.-.I.s.l.a.m.i.s.t: Ich ficke dich und wenn ich damit fertig bin, ficke ich deine Ziege, du Lump!
  • Link lvl1: och die Lena würde ich auch ordentlich bumsen sieht doch süß aus