20. Oktober 2018

Gamer misst nach


Ähnliche Beiträge




8 Kommentare zu Gamer misst nach

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. Also ich konnte früher in sämtlichen Positionen,Pacman spielen.
    Das Kabel war mein Limit


  2. Verwirrter Dosenbespritzer (20. Oktober 2018 @ 18:37)

    Erst wie wiId WiIIkommenskIatscher spieIen und sich dann über besoffene FIüchtIinge beschweren. Baut denen doch maI ein paar Gaming-Center, damit sie gegen die Chinsen zocken können. Dann pissen sie euch auch nicht mehr so viel in die Vorgärten. Ihr müsst die Party-Gäste auch schon beschäftigen, sonst feiern sie halt auf der Straße. Ihr Nazis.



  3. man sieht eindeutig, dass das ein Spasti ist, wie so ziemlich alle die den Großteil ihres Lebens vor elektronischen Geräten verbringen.
    Wenigstens wählen Nerdspastis nicht die AfD, da ihnen die nichtvirtuelle Welt komplett unbekannt ist.


    • Geistesgestörter (21. Oktober 2018 @ 16:39)

      Die Apartheit hat doch schon begonnen. In Duisburg, dieser Asi-Stadt werden die Menschen von drecking Affen verdrängt, die alles zumüllen. Lasst uns einfach eine 800 Meter hohe und 800m tiefe und 800m dicke Mauer um diesen Schandfleck bauen. Und alle die sich so benehmen wollen können gerne dort hinziehen :trollface:



    • ich arbeite mit magie um hier meine sinnvollen beiträge reinzuschreiben



  4. Ach sag doch gleich, das du wieder nen Schimanski haben willst.
    Komisch, das klingt auch so ausländisch,na klar, weils halt auch
    Einwanderer waren und sich assimiliert haben.
    Es sind auch viele ,aus der ehemaligen Sowjetunion nach
    Israel ausgewandert,Dort ist dann der Musikprofessor
    Strassenmusiker oder Strassenfeger.Niemand schmeisst
    für ungebetene Gäste ne Party,trotzdem darf man denen
    nicht das Bleiberecht verweren.Da Syrien kein Öl hat,
    wird denen nicht geholfen,andersrum wär schon längst
    der Ami da.Was wohl die Israelis sagen,wenn in Syrien
    die Taliban regieren?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:


  • Peacher: fakepilot deluxe :photoshop:
  • rudi: deine logik: semantisch sinnfrei = umgangssprache in welcher sprache ergibt „es geht den berg ab“...
  • Peacher: Freitag abends bekomme ich immer Besuch vom Rüdiger (54, besoffen, arbeitslos) und VoIker (42, Fernfahrer,...
  • Link lvl1: um mal zum katzen-video zurückzukommen: sau geiIes video, tausend mal besser als merkeIs asyI-poIit...
  • Mr. Duden: rudi, erst beschwerst du dich über die umgangssprache von mcsackschweis, willst ihn dann verbessern und...
  • rudi: umgangssprachli ch und deshalb nicht anwendbar? :wall: hauptsache irgend nen schmarrn von sich geben, um...
  • Horst-Kevin lvl 9^1/2: Steppenbrand am Rosettenrand :povoll:
  • Justyn: Der war gut looool :up:
  • Mr. Duden: runter ist umgangssprachli ch für herunter, hinunter du ungebildeter. aber das ist nicht hochdeutsch und...
  • Peacher: fakepilot deluxe :photoshop:
  • Merkel: wenn der mitarbeiter des straßenbauamts nicht so blitzschnell ausgewichen wäre, wer weiß was sonst noch hätte...
  • rudi: das genaue gegenteil eines aquariums müsste doch das meer sein, oder nüt?