21. Februar 2018

Fuck Unicorns

Einhörner sind out – Batcorn ist angesagt!

Info: Trendmutti.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von dieser Werbeanzeige zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.

Ähnliche Beiträge




2 Kommentare zu Fuck Unicorns

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. Fliegender Huensohn (21. Februar 2018 @ 18:23)

    Langweilig :sleeping:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:
  • Klabauter: Und manche Kinder sind schon froh, wenn sie in dem Alter ihre Schuhe selbst zu binden können!
  • Strunz: Und Bienen. Bienen stehen für Deutsche, die Honig produzieren.
  • Apropos: wie heißt denn das Liedchen? :)
  • KallePohl: Die Musik ist falsch,da muss natürlich Schni-Schna-Sch nappi gespielt werden. Und fürs Ministry of silly...
  • Horst-Kevin: Wo liegt denn das Problem? In anderen Ländern gibt es diese Regelung schon und sie funktioniert.
  • @Alkoholismus: Gegenvorschlag: Nerv andere mit deinen rechten Vorschlägen.
  • rudi2: halt stop! du könntest AfDler in ihrer einfachen weltanschauung verwirre…
  • Behinderismus: Man kann Pro-AsyI sein, aber trotzdem gegen Verbrecher sein.
  • Ums: Das war mit das dümmste was ich jemals im Internet gesehen habe
  • Link lvl1: Darf man aber nicht mehr CDU CSU wählen hier hätte ich das größte Vertrauen tatsächlich in der FDP auch...
  • Alkoholismus: VorschIag: K r i m i n e I I e AusIänder abschieben und gute AusIänder behaIten. Somit hätten wir eine...
  • Alkoholismus: Die links-grünen Propaganda Medien sagen wenn jemand dem Statement „DeutschIand wird überfremdet“...