16. März 2017

Unterschied zwischen Aufklärung und Fanatismus




Schlagwörter: , , , , ,

Ähnliche Beiträge




107 Kommentare zu Unterschied zwischen Aufklärung und Fanatismus

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. jawoll endlich mal gutes fernsehn hier :trollface:



    • Am besten wäre, wenn Sie in ein muslimisches Land ziehen um dort als Christ zu leben. Mal sehen was sie dann hier so von sich geben.



      • Schön wie du Nicos Theorie über „wir denken uns erst Geschichten aus und suchen später die Fakten“ bestätigst und aus einer komplizierten Geschichte eine einfache machst.



      • Hier einer von 1000 Fakten, die Herr Semsrott nicht Interessieren bzw. die er bewusst leugnet:
        Statistisches Bundesamt, Zahlen 2013:
        Straftat: Körperverletzung Gesamt: 131.721 davon Ausländer: 34.589
        Setzt man die Zahl der Ausländer der Deutschen bevölkerung gleich (7 mio zu 70mio, also mal 10) so ergibt das 345.890. Trennt man nun noch Ausländer und Muslime ergibt sich mal 7.
        Ergibt 2.421.230 Mio.
        D.h.: Laut statistischem Bundesamt begehen von 70 mio Deutschen Einwohnern 97.132 Deutsche eine Körperverletzung.
        Von 70 mio Muslimen statistisch gesehen 2.421.230 !!!!!!!!!!
        Das ist die Macht der Bildung !!!!



      • Sorry, aber das ist totaler Blödsinn, den du da von dir gibst. Mal ganz abgesehen davon, dass eine solche Diskussion im Internet meist eh absolut nichts bringt hier mal trotzdem erläutert: Du behauptest Ausländer begehen in Deutschland statistisch mehr Verbrechen als Deutsche.
        Deine genannten Zahlen mögen zwar richtig sein, deine schlussfolgernde Rechnung ist aber falsch. Die Statistik sagt: Jeder 4. Tatverdächtige hat keinen deutschen Pass und das bei 9% Anteil in der Bevölkerung. Aber:
        Mehr als die Hälfte aller Einwanderer hat einen deutschen Pass und fällt somit aus der Statistik. Außerdem zählen in die Statistik auch Ausländer, die gar nicht hier wohnen (Touristen, Geschäftsleute etc.) und am wichtigsten: Menschen auf der Durchreise. Stichwort kriminell organisierte Banden! Diese begehen bis zu 33% all dieser Straftaten. Außerdem zählen du dieser Statistik auch aus dem Ausland begangene Straftaten (Cybercrime …)
        Wichtig ist also die genaue Aufschlüsselung der Straftaten. Diese werden in der Statistik einfach zusammengezählt. Dazu zählen auch Straftaten, die von Staatsbürgern gar nicht begangen werden können (in Verbindung mit Asylrecht etc.) Und zu guter letzt: Es werden hier Tatverdächtige aufgeführt und nicht Verurteilte.
        Ist zwar ein netter Versuch gewesen, aber mit solchen Milchmädchenrechnung kommst du nicht weit.


      • Die Endstufe der Besinnlichkeit (17. März 2017 @ 13:04)

        @ Flippingbeat Alter hast du noch nie ein Asylantenheim gesehen? Da hat sich die letzten 40 Jahre nichts geändert. Da ist immer die Polizei und die Blagen von denen sind die totalen Asis. Die laufen durch die Straßen und machen grundslos alles kapput. Die kriegen Stütze von uns, aber sagen dann die Deutschen seien scheiß Kartoffeln.



      • OK, wenn Sie Zahlen des Statistischen Bundesamtes als Michmädchenrechnung ansehen, dann kann man mit Ihnen ohnehin nicht über Fakten reden. Von diesen Zahlen und statistiken gibt es sehr viele. Auch bezogen auf Schulleistungen und co. Dazu gibt es auch anerkannte Bücher, welche diese Zahlen auswerten. Auch vor den durch Sie angeführten Gründe. Eine Tatsache bleibt aber eine Tatsache. Sie werden aber auch bei Büchern zu dem Thema immer eine Ausrede finden. Noch mal für Sie zum Mitschreiben: Es ging um Körperverletzung! Also kein Cybercrime, keine Diebesbanden usw. . Es geht um Schlägereien auf der Straße und diese werden überproportional durch Ausländer ausgeübt. Und ja, viele Ausländer haben einen Deutschen pass und fallen nicht in die Statistik. Aber dazu gibt es auch einige zum Einsehen beim Bundesamt. Aber Sie haben bestimmt wieder eine Ausrede, Definitionssache, bla bla.



      • Dann zeig mal deine Belege her. Küsschen!



      • Obere Kommentar waren offizielle Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Kann jeder normale Mensch einsehen. Zur Literatur: Haben Sie sicherlich schon einmal gehört: Deutschland schafft sich ab, von Thilo Sarrazin. Die Daten in diesem Buch sind gut recherchiert und werden von NIEMANDEM bezweifelt. Lesen Sie dieses Buch, dann können wir über Fakten reden. Bilden Sie sich und scheiben Sie nicht immer einfach dumme Kommentare. Das ist peinlich.



      • Nicht die Zahlen des statistischen Bundesamtes sind eine Milchmädchenrechnung, sondern deine Ausführungen. Zur statistischen Auswertung gehört schon ein bisschen mehr als das bloße Umrechnen von Zahlen. Dein Hochrechnen auf vergleichbare Werte ist lediglich eine unreflektierte Datenreflektion. Nicht umsonst schreibt das statistische Bundesamt zu den Daten: „Diese Daten dürfen nicht mit der tatsächlichen Kriminalitätsentwicklung gleichgesetzt werden. Sie lassen auch keine vergleichende Bewertung der Kriminalitätsbelastung von Deutschen und Nichtdeutschen zu“
        Kein scheiß, das bedeutet: Man kann nicht einfach die Daten nehmen und mit ein bisschen Grundschulmathematik aussagekräftige Vergleiche anstellen. Darauf fallen vielleicht Leute hinein die keine Ahnung von höherer Mathematik haben und die Zahlen aus dem Kontext reißen. Ausführungen ala „Aber wenn ich am Asylantenheim vorbeigehe, ist da immer Polizei und die sind alle voll assi und machen alles kaputt“ sind erstens nicht nur subjektiv, sondern meist auch falsch. Hauptsache man kann sein Weltbild rechtfertigen, weil dein Kumpel vom saufen, der hat ja von seinem Cousin, der Polizist ist, gehört, dass die alle total kriminell sind.



      • Tja Mr. Bildung. Die Fakten sprechen gegen dich. Flippingbeat hat da einfach mal recht ;) außerdem bringst du keine Belege. Du schreibst Zahlen und gibst eine Institution als Quelle an oder ein Buch. Ich hätte gern den Link bzw. die Seitenzahl. Nachher schlage ich deine Qullen noch für dich nach oder was?



      • Es wäre schön, wenn du deine Quellen konkret angibst. Also Links und Bücher inkl. Seitenzahl. Ich schlag doch deine Quellen nicht für dich nach. Des Weiteren hast du die Sache mit der Kriminalität nicht zu Ende gedacht. Flippingbeat hat dir da einen guten Hinweis gegeben. Was du hier äußerst ist extrem verkürzt.



      • Die Zahlen sind vom statistischen Bundesamt, das macht deine Rechnung trotzdem nicht richtiger. Das statistische Bundesamt hat zu den Zahlen diesen Hinweis veröffentlicht, den du aber einfach übergehst: „“Diese Daten dürfen nicht mit der tatsächlichen Kriminalitätsentwicklung gleichgesetzt werden. Sie lassen auch keine vergleichende Bewertung der Kriminalitätsbelastung von Deutschen und Nichtdeutschen zu“
        Für dich also nochmal: Mit ein bisschen Grundschulmathematik kann man keine gültigen Aussagen treffen. Statistik ist doch etwas komplexer als das. Dein „Beweis“, dass Ausländer 24x häufiger Körperverletzung begehen und somit krimineller sind, ist somit hinfällig.


      • Flippingbeat2 (20. März 2017 @ 15:59)

        Ich habe nie behauptet, dass die Zahlen falsch sind. Ich sage lediglich, dass deine Rechnungen falsch sind. Für eine korrekte Aussage gehört etwas mehr als Grundschulmathematik. Nicht umsonst schreibt das statistische Bundesamt zu deinen genannten Zahlen: „Diese Daten dürfen nicht mit der tatsächlichen Kriminalitätsentwicklung gleichgesetzt werden. Sie lassen auch keine vergleichende Bewertung der Kriminalitätsbelastung von Deutschen und Nichtdeutschen zu“
        Dein Umrechnen von Straftaten von Ausländern und Muslimen ist eine falsche Vereinfachung. Auch das verwenden einer Quelle macht diese nicht richtiger.



      • Sorry für die beiden zusätzlichen Posts, war nicht sicher ob was beim posten schief gegangen war. Aber Message sollte ja angekommen sein.



      • Wir sind hier auf Trendhure, da schreibe ich keine Romane. Ich rede immer gern mit jeden über das Thema, gern auch mit Quellen. Meine Bibel und meinen Koran, samt 1000 Inhaltszettel und Quellen für Zahlen habe ich dann auch dabei, keine sorge. Beziehen Sie doch mal Stellung zum Buch „Deutschland schafft sich ab“ Jede Quelle ist belegt und begründet ausgewertet. Das Buch sagt genau das gleiche wie meine simple Rechnung. Und NIEMAND bezweifelt den Inhalt dieses BUches. Aber so etwas darf man doch nicht sagen ….. :o



      • 1. Die Wissenschaftler die Sarazin in seinem Buch zitiert, kurz um seine Quellen, sagen mehrheitlich, das er ziemlichen Unfug erzählt und falsch zitiert bzw. aus dem Kontext reißt und neu einsetzt: http://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/der-deutsch-amerikanische-rassismus-des-thilo-sarrazin/

        2. Er gibt nicht nur Werte falsch an, er kann auch mit dem Verständnis von wissenschaftlichen Skalen bzw. Messungen nicht umgehen.
        http://www.zeit.de/2010/36/Intelligenz-Sarrazin

        3. Weil du ja auch wild in Zahlen reininterpretierst und Scheinkorellationen liebst: Du erinnerst dich bestimmt daran, was Hans Wolfgang Brachinger über Sarrazins Statistik-Know-How meinte.

        4. Ich spare mir die vielen anderen Autoren die Sarrazin „zitiert hat und nach Betrachten seines Umgangs mit jenen Daten ihm einfach mal sagen mussten: Ne, haste leider falsch gemacht.

        Kurz um: Fachbücher bzw. Primärquellen sondieren ist hier der Schlüssel.

        Küsschen!



      • Uff, deine Quelle „der-deutsch-amerikanische-rassismus-des-thilo-sarrazin/“ oder die „Zeit“, lasse ich beim Thema Populismus einfach mal so dahingerstellt. Da kann sich jeder sein Bild machen. Zudem geht es hier nicht um Eugenik oder Vererbungslehre. Ich stimme seinem Buch auch nicht in jedem Kapitel zu. Beim Thema Bildung bin ich auch anderer Meinung. Herr Sarrazin ist Finanzsenator gewesen. Nachdem Berlin schlecht in der Pisastudie abgeschnitten hat, forderten alle, dass doch mehr Geld für die Bildung ausgegeben werden soll. Damals war jedoch Berlin das Land, welches ohnehin schon am mesten pro Kopf ausgegeben hat. Dazu hat Herr Sarrazin folgende logig aufgemacht: Sachsen+Bayern sind die besten in der Pisastudie, geben aber beide am wenigsten pro Kopf aus. Somit lässt sich das Problem in Berlin einfach regel: man muss nicht mehr, sondern weniger pro Kopf ausgeben und die Schulergebisse werden besser. Mit dieser Aussage wollte er die Menschen anregen einmal ihren Kopf einzuschalten. So einfach ist das nicht und so einfach hat er es sich auch nie gemacht. Leider machen es sich viele zu einfach, so wie Sie. Und dadurch werden Probleme immer nur noch schlimmer, da viele einfach wegsehen oder Probleme kleinreden. Hand aufs Herz, haben Sie das Buch überhaupt gelesen?



      • Und wieder aggierst du wie im Video beschrieben. Sobald jemand mit Belegen kommt, heißt es: Sind ja keine Quellen. Abermals: schau dir die Primärquellen an, bevor du hier Sekundärliteratur anpreist.
        Dann noch zu behaupten, dass du die Eugenik nicht meinst, ist auch totaler Unfug, da Sarrazin schlicht weg Rassist und Pseudo-Darwinist ist.
        Auf den Statistikerveriss gehst du gar nicht erst ein. Sehr interessant. Sarrazin hat mit diesem Werk ein pseudowissenschaftliches Buch rausgebracht. Von Eugenik bis qualitative Erhebung über quantitative Empirie, macht er so ziemlich alles falsch, was selbst ein Bachelorstudent Soziologie richtig machen kann.
        Zum Thema Bildung. Er behauptet ja in seinem Buch, dass es z.B. mehr Krippenplätze braucht, Ganztagsbildungseinrichtungen, Sprachförderung usw. Das sind gute Forderungen, aber mal ehrlich. Wer will das denn nicht. Da kann ich gleich sagen, dass ich gegen Krieg bin. Des Weiteren ist es ziemlich naiv, zu sagen, er hat ein paar gute Sachen gesagt und kann damit nicht schlecht sein. Das bisschen Eugenik ist ja nicht schlimm. Doch, ist es! Du und Sarrazin habt eindeutig gemein, dass ihr nicht wisst, wir wissenschaftlich mit deskriptiven Statistiken umgegangen wird. Ihr nehmt Zahlen und scheinkorelliert, ohne tiefer in die Struktur oder gar Realibilität der Statistik zu schauen. Mit dieser pseudowissenschaftlichen Interpretationen, versuchst du dann auch noch einen Eugewniker und Rassisten zu beschönigen. Euphemismus ist ein Stilmittel, aber kein Instrument zur Aufhebung moralischer Diskrepanzen zum Leid einer statistisch, korrekten Integrität.
        Oder wie Brachinger es schon schrieb:

        „Statistischer Analphabetismus verhindert einen sachgerechten Umgang mit den Ergebnissen des Mikrozensus 2008. Sie drohen zwischen Klamauk und Ignoranz unterzugehen. Die deutsche Integrationspolitik ist offenbar mangelhaft. Es mangelt aber auch an statistischer Kompetenz: Es mangelt an der Bereitschaft statistische Information zu lesen und sich mit ihr auseinanderzusetzen. Es mangelt an der Fähigkeit, statistische Information korrekt zu interpretieren. Und es mangelt an Verständnis dafür, was deskriptive Statistik zu leisten imstande ist und was nicht. Auch hier stellt sich für die deutsche Gesellschaft eine wichtige Bildungsaufgabe.“ (http://www.unifr.ch/webnews/content/54/file/2010-09-10_NZZ_HWB.pdf)



      • Lustig, Sie regen sich über sich selbst auf. Bisher ist jeder Kommentar von Ihnen „Sobald jemand mit Belegen kommt, heißt es: Sind ja keine Quellen.“ Das machen Sie die ganze Zeit und regen sich nun darüber auf. Desweiteren habe ich verstanden, dass keiner außer Sie eine Statistik lesen kann. Auf meinen Inhalt gehen Sie ebenso nie ein. Und das Thema Eugenetik macht 5% des Buches aus. Und darum geht es auch gar nicht. (darüber können Sie gern mit einem Züchter reden, er wird Ihnen dann praktische Beispiele von verzüchteten Rassen nennen können.) Bei Thema Bildung merke ich, dass Sie das Buch nicht gelesen haben. Also warum rede ich überhaupt mit Ihnen. Was sagen Sie denn zu einem Herrn Bosbach (CDU). Auch ein verrückter der Statistiken falsch versteht? Und noch ein kleiner Hinweis: Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. Primärquellen können also auch völlig falsch sein, nur mal so. Eine kritische Auseinandersetzung ist also immer notwendig. Für den einen ist ein ermittelter Goldstandard das maß der Dinge, für den anderen totaler Statistik-Quatsch!


      • Prof. Dr. Huan-Sun (24. März 2017 @ 13:29)

        Blablabla Es gibt entwickelte Länder und es gibt zurückgebliebene Länder. Und die nicht entwickelten Länder sind voller behinderter Spastis. Die entwickelten Ländern haben die meist nicht. Das ist das ganze Geheimnis. Daher hat jedes Land bevorzugte Nationalitäten. Das sind die, die in der Regel keine Probleme machen. Blablabla Ja es ist so, die eingewanderten Kriminellen müssen bei der ersten Straftat herausgeschmissen werden. Ende Gelände.



      • Das ich nicht lache. Im Gegensatz zu dir gebe ich Qullen an ;9 du schreibst lediglich Buchtitel oder Institutionen hin. Gib mal ne Seritenzahl oder einen Link. Ich such dir doch nicht deine Quellen raus. Nicht jeder muss richtiges Bibliografieren o.ä. können. Das ist schon ok. Sich dann aber aufzuregen, wie du, naja schon peinlich. Deine „Quelle“ ist keine gute, da sie an vielen Stellen einfach Falsches wiedergibt und Statistiken falsch interpretiert. Abermals: schau dir die Primärliteratur dazu an, ja?! Ist schon OK, wenn du mit Kritik nicht umgehen kannst und dann polemisch wirst. Ist aber nicht so geil.



  2. Das Problem bei solchen Debatten: Linke denken sie hätten genügend Wissen, das zur Aufklärung reicht. Leider gibt es eine erhebliche Diskrepanz zwischen Soll und Ist.



    • Bspw. bei dem Beispiel „Moslem“:
      Erfahrungen, Religion, politische Einstellung und soziales Umfeld (also 4 von 6 Punkten) wären demnach mit Moslem bzw. Islam zu färben. Nationalität könnte man jetzt auch noch dazu zählen (was bleibt, ist nur physische Gesundheit), was dann 5 von 6 Dingen rot färbt.



    • Bsp. das die Schere zwischen Arm und Reich auseinandergeht:
      Wandern niedrig ausgebildete, sozial schwache und arme Menschen ein (ein großer Teil ist muslimisch geprägt), dann werden diese sozial schwachen Menschen mitgezählt. Es werden also mehr Arme. Die Schere geht schon statistisch auseinander.
      Dass Reiche immer reicher werden, will ich gar nicht bestreiten. Und was soll am Erbrecht ungerecht sein? Alleine die Tatsache, dass vererbtes Vermögen besteuert wird, wäre es auch schon 0,1%, das finde ich ungerecht. Aber das ist hier Ansichtssache.
      Und seit wann nehmen Maschinen den Menschen die Arbeitsplätze weg? Schon seit der Steinzeit, wobei man hier eher Werkzeug sagen sollte. Aber ein richtig schön bekanntes Beispiel: Windmühlen! Wo vorher mehrere Leute in ihren Mörsern Getreide zermahlen, wurde irgendwann die Maschine Windmühle erfunden und es brauchte nur noch eine Person zum bedienen. Die anderen Personen konnten sich anderer Wertschöpfung zuwidmen. Roboter sind eine Chance und kein Hindernis! Wenn jemand Arbeitsplätze wegnimmt, dann sind das Leute, die gar nicht am Arbeitsmarkt teilnehmen dürften, was in dem Fall häufig Ausländer sind. Also: Andere Menschen, und nicht Maschinen, nehmen Arbeitsplätze weg.
      „Lohnkosten, die in anderen Ländern niedriger sind“: Was trägt das HIER zur sozialen Ungerechtigkeit bei? Viel zu schwammiges Argument. Das kann man sowohl für als auch gegen soziale Ungerechtigkeit anführen.
      Landflucht und alternde Gesellschaft … Hat auch nichts mit sozialer Ungerechtigkeit zu tun. Landflucht ist freiwillig, solange man Arbeit hat. Alternde Gesellschaft hat nur wenn darauf Einfluss, dass wenn die Renten gekürzt werden, Rentner statistisch auf die Seite der Armen rutschen. Sollten Renten ihrem damaligen Gehalt angepasst sein, bleibt die Schere zwischen Arm und Reich konstant.
      Finanzkrise 2008: Guter Punkt! Geht nämlich einher mit der einen Landesbank und dem internationalen Financier. Auch ein Faktor in der damaligen Krise: Griechenland! Lest euch selbst ein in das Thema. Ihr kommt zu dem Schluss: Keine „Hilfen mehr für Griechenland“ und „Euro ist (so wie er jetzt ist) ungünstig“. Wer will Änderung in dieser Hinsicht? Soweit ich weiß, ist das zur Zeit nur eine Partei.



    • Die eingespielten Lacher sind auch total dümmlich.


      • Dr. Weissenberg (16. März 2017 @ 11:55)

        Zumal diese Lacher in den 50ern aufgenommen wurden und diese Leute mittlerweile verstorben sind. Man hört als tote Leute lachen.



    • Bsp. das die Schere zwischen Arm und Reich auseinandergeht:
      Wandern niedrig ausgebildete, sozial schwache und arme Menschen ein (ein großer Teil ist muslimisch geprägt), dann werden diese sozial schwachen Menschen mitgezählt. Es werden also mehr Arme. Die Schere geht schon statistisch auseinander.
      Dass Reiche immer reicher werden, will ich gar nicht bestreiten. Und was soll am Erbrecht ungerecht sein? Alleine die Tatsache, dass vererbtes Vermögen besteuert wird, wäre es auch schon 0,1%, das finde ich ungerecht. Aber das ist hier Ansichtssache.
      Und seit wann nehmen Maschinen den Menschen die Arbeitsplätze weg? Schon seit der Steinzeit, wobei man hier eher Werkzeug sagen sollte. Aber ein richtig schön bekanntes Beispiel: Windmühlen! Wo vorher mehrere Leute in ihren Mörsern Getreide zermahlen, wurde irgendwann die Maschine Windmühle erfunden und es brauchte nur noch eine Person zum bedienen. Die anderen Personen konnten sich anderer Wertschöpfung zuwidmen. Roboter sind eine Chance und kein Hindernis! Wenn jemand Arbeitsplätze wegnimmt, dann sind das Leute, die gar nicht am Arbeitsmarkt teilnehmen dürften, was in dem Fall häufig Ausländer sind. Also: Andere Menschen, und nicht Maschinen, nehmen Arbeitsplätze weg.



    • „Lohnkosten, die in anderen Ländern niedriger sind“: Was trägt das HIER zur sozialen Ungerechtigkeit bei? Viel zu schwammiges Argument. Das kann man sowohl für als auch gegen soziale Ungerechtigkeit anführen.
      Landflucht und alternde Gesellschaft … Hat auch nichts mit sozialer Ungerechtigkeit zu tun. Landflucht ist freiwillig, solange man Arbeit hat. Alternde Gesellschaft hat nur wenn darauf Einfluss, dass wenn die Renten gekürzt werden, Rentner statistisch auf die Seite der Armen rutschen. Sollten Renten dem damaligen Gehalt angepasst sein, bleibt die Schere zwischen Arm und Reich konstant.
      Finanzkrise 2008: Guter Punkt! Geht nämlich einher mit der einen Landesbank und dem internationalen Financier. Auch ein Faktor in der damaligen Krise: Griechenland! Lest euch selbst ein in das Thema. Ihr kommt zu dem Schluss: Keine „Hilfen mehr für Griechenland“ und „Euro ist (so wie er jetzt ist) ungünstig“. Wer will Änderung in dieser Hinsicht? Soweit ich weiß, ist das zur Zeit nur eine Partei.



    • „Lohnkosten, die in anderen Ländern niedriger sind“: Was trägt das HIER zur sozialen Ungerechtigkeit bei? Viel zu schwammiges Argument. Das kann man sowohl für als auch gegen soziale Ungerechtigkeit anführen.
      Landflucht und alternde Gesellschaft … Hat auch nichts mit sozialer Ungerechtigkeit zu tun. Landflucht ist freiwillig, solange man Arbeit hat. Alternde Gesellschaft hat nur wenn darauf Einfluss, dass wenn die Renten gekürzt werden, Rentner statistisch auf die Seite der Armen rutschen. Sollten Renten dem damaligen Gehalt angepasst sein, bleibt die Schere zwischen Arm und Reich konstant.
      Finanzkrise 2008: Guter Punkt! Geht nämlich bspw. einher mit Lehman Brothers, Goldman Sachs u.s.w.. Auch ein Faktor in der damaligen Krise: G r i e c h e n l a n d! Lest euch selbst ein in das Thema. Ihr kommt zu dem Schluss: Keine „Hilfen mehr für G r i e c h e n l a n d“ und „E u r o ist (so wie er jetzt ist) ungünstig“. Wer will Änderung in dieser Hinsicht? Soweit ich weiß, ist das zur Zeit nur eine P a r t e i.



      • Punkt 1: Grundsätzlich ist es schon so, dass Maschinen den Menschen die Arbeit weg nehmen können.
        Punkt 2: Eine Erschaftssteuer ergibt atsächlich keinen sinn, insoweit das Geld vorher fair besteuert wurde. Allerdings zahlen große Firmen nur sehr wenige Steuern und sind dadurch erst reich geworden. Eine AG zahlt zum Beispiel 25% Steuern auf seine Kapitalerträge, ein Einzelunternehmenr fast 50%. Daher werden reiche auch immer reicher und Arme immer Ärmer und Konzerne immer mächtiger.
        Ein Anfang wäre ja, dass jeder gleich besteuert wird !
        Punkt 3: Es werden immer mehr Menschen auf der Welt. Irgend wann fängt das Fass halt an über zu laufen.



  3. So etwas ist der Anfang vom Ende.
    Er sollte sich vielleicht mal Bilden. Würde er sich offizielle Zahlen des statistischen Bundesamtes anschauen, würde er nicht so dümmlich daher reden.
    Er könnte sich natürlich auch offizielle Terrorzahlen Weltweit anschauen, die rechte von Frauen und andersgläubigen in anderen Ländern oder einfach mal den Koran lesen.
    Aber das tut er nicht. Er posaunt einfach nur etwas heraus, was viele hören wollen. Sie klatschen ihm zu und er bekommt nen dicken in der Hose.



    • „Die Terrorzahlen weltweit“ Entschuldige bitte, aber die Terrorzahlen sprechen eher gegen Kühe als gegen Terroristen^^ Bilde dich selber mal


      • AfD wie ein steiler Pimmel in dein Gesicht (16. März 2017 @ 18:10)

        @ASD du Behindi hast noch nie ausserhalb von Deutschland gelebt. Geh da mal hin du Larry und dann sprechen wir uns wieder :hrhr:



      • Ich denke wir sprechen uns lieber wieder wenn du erwachsen bist. Deine Argumentation spricht eher für ein vorpubertäres Stadium. Damit beschäftigte ich mich nicht



      • Terrortote laut Global Terrorism Database:
        Platz (1) Taliban 12.123 (2) Boko Haram 10.017 (3) IS 91.184 usw. (Al-Kaida, al-Habaab, usw. usw.) = nur gemeldete Tote, dunkelziffer liegt deutlich höher. Todesstrafen 2015 aufgrund von „Abgehr vom islamischen Glauben“: 977 Iran; 326 Pakistan; 158 Saudi-Arabien ( weit über tausen starben durch folgen der Folter) …… das ist die Macht der Bildung !!!!!!!!!!!!



      • Herr asd, sie leugnen wahrscheinlich auch den Holocause. Ich bin sprachlos über so viel Dummschwätzertum.



      • Der Nico (und ich) reden von DEINER akuten Gefahr bei einem Terroranschlag zu sterben. Und die ist praktisch nicht existent. Statistiken aus Kriegsregionen, Afrika und dem mittleren Osten zu zitieren geht am Thema vorbei.
        Da erfindest dir mal wieder ne Geschichte und versuchst sie mit Fakten aus dem Keller des Internets zu rechtfertigen. Merkste was? :povoll:



      • Asd hat wirklich noch nie ausserhalb von Deutschland gelebt. Er müsste mal ins außereuropäische Ausland ziehen, dann wird er auch nicht mehr so dummes Zeugs labern.



      • Ja genau asd. Das Problem betrifft uns zum Glück NOCH nicht. Aber durch solche Menschen wie dich, haben wir bald dieses Problem. Denn in jedem Land mit hohem muslimischem Anteil gibt es diese Probleme. Was wohl der Grund dafür ist ?! MMhhh . . . bestimmt die Biobauern. OMG



    • Bei Mr. Bildung trifft das Schema im Video voll zu. Lustig!



      • Ja is krass, oder? Bei jedem Satz den Mr. Bildung von sich gibt gibt er direkt Nico recht^^ :hrhr: Und er checkt es nicht



      • Das ist das einzige was Sie ständig schreiben können. Kommt da noch mehr? Oder ist es das einzige was sie drauf haben.



      • Ey Mr. Bildung, mach mal was für deinen Namen ;) du haust echt Schmuckstücke des Populismus raus. Versuche Sachverhalte mal kritisch und zu Ende zu denken.



      • Bei Ihnen kommen keine Argumente, nichts, 0, zero. Aber so tun als hätte man Ahnung. Mal eine Frage an Sie: Was passiert, wenn 2050 40% Musime in Deutschland leben, damit die größte Bevölkerungsgruppe. Und diese Gruppe wählt dann, so wie es in einer Demokratie normal ist, die Regierung. Wird sich ihrer Ansicht nach etwas ändern oder bleibt alle sbeim alten?



      • Ach komm, Mr. Bildung. Bring mal ein stichhaltiges Argument. Bisher nichts als difuse Mutmaßungen.



      • Was ist Ihre Meinung: Wenn Muslime der Mehrheit der Bevölkerung bilden, wird sich ihrer Ansicht nach etwas ändern oder bleibt alle sbeim alten?
        Sie können nicht mal auf eine einfache Frage antworten. Bei der Annahme ist es egal, ob es realistisch ist oder nicht. Ihre Meinung ist gefragt.



      • Also doch keine konkreten Argumente mit Belegen? Schade. Die Frage an sich ist so verallgemeinert formuliert, dass sie nicht sinnvoll zu beantworten ist. Hier eine Antwort: Das Wetter wird sich ändern. Du betreibst Populismus und stellest nicht sinnführende Fragen. ich bilde mir eine Meinung nur bei konkreten, belegbaren Sachveerhalten. Dieser kritische, analytische Prozess dauert. Du bist ja eher so der Falschzitierer, Zahlenumherschmeißer und Nichtzuendedenker. Das ist ja auch nicht schlimm. Ist eben jeder anders. Dennoch oder besser abermals: diskutier gerne mit, aber benutz ausreichende Belege und Quellen an.



      • Man muss es dann akzeptieren
        Solange die nicht meine Grundrechte einschrenken wollen so wie es derzeit die CDU macht ist alles ok

        Moschen stören mich jetzt weniger



      • @sören: Sind sie Politiker? Sie schwafeln ununterbrochen irgend welches Zeug, ohne Inhalt und können nicht mal auf eine einfache Frage antworten.
        @link, vielen Dank für die Antwort. Wie realistisch diese Annahme ist, sei dahingestellt. Für die einen wird so etwas nie passieren, die andren sehen genau diesen Umstand kommen. Und ich gebe Ihnen recht, wenn es soweit ist, dann muss man es akzeptieren. Das ist Demokratie. Mit Blick auf die Länder in denen Muslime in der überzahl sind, muss ich Ihnen aber mitteilen, dass es keine Menschenrechte, Toleranz oder gar Nächstenliebe mehr geben wird. Und hier ist der Punkt. Sie und Sören glauben nicht, dass dieser Tag kommen wird, an dem unsere Rechte beschnitten werden. Die andere seite gleubt das schon. Und das hat NICHTS mit Ausländerfeindlichkeit zu tun! Wegen mir kann jeder Deutscher werden wenn er das will. Meine Eltern sind selbst keine Deutschen.



      • Kirche und Staat gehören getrennt in diesem Punkt stimme ich dir zu. Allerdings gegen Ziegengläubiger die mit Gewalt allen ihren glauben aufzwingen wollen kann man nichts tun…

        teilweise sind es Deutsche die solche Ziegenorden gründen und ihre Anhänger ins verderben schicken.

        Die Religion ist allerdings nur mittel zum Zweck. Wir leben noch in guten Zeiten aber das böse rückt näher.



  4. Wunderbar die grundlegende Diskrepanz zwischen Populismus und Aufklärung dargestellt!



    • Po·pu·lịs·mus
      Substantiv [der]abwertend
      … eine Politik, die mit scheinbar einfachen Lösungen die Gunst der Bevölkerung zu gewinnen versucht.



      • Fein gegoogled. Bist ein Großer, wa?!



      • Ja, die Quelle nennt er aber nicht und gibt somit fremde Definitionen als seine eigenen aus. Auch bei den anderen „Fakten“ in dieser Diskussion fehlen weitestgehend die Quellenangaben / Links.



      • Ihr regt euch sogar über eine Definition eines Wortes auf. Ihnen kann man nicht mit Wissen helfen. Bei Ihnen kommt jede Hilfe zu spät. Herr Semsrott gibt im Video einen „alternativen“ Fakt und Sie plappern Ihn blind nach, ohne im Duden die Definition nachzuschlagen. Sie sind in meinen AUgen blinde Extreme ohne Verstand.



      • Was seit ihr denn für vögel, wo sind denn die Quellen zu Nicos Behauptungen? Ach ja, sind ja nur Behauptungen. Ich gebe Mr. Bildung recht, jeder Viertklässler hat mehr Ahnung als ihr beiden.



      • Nico brauch keine Quellen, da er keinen wissenschaftlichen „Vortrag“ hält sondern einen Beitrag in der Heuteshow mach und diesen mit Zuspitzungen pointiert. Das was dahinter steht kann Mensch mit Quellen belegen. Eine Interessante ist die Beobachtung von euch Hitzköpfen hier. Küsschen!



      • Was für ein dummer Kommentar. Er braucht ja keine Quellen. Er redet irgend einen mist und hauptsache du spacko lachst darüber. Dann ist die Welt für dich in ordnung. OMG was hier für Deppen Kommentare schreiben.



      • Alle die Links sind haben folgendes gemeinsam: Sie sind Versager. Und sie sind faul. Das hat sie auch zu Versagern gemacht. Und sie bleiben dann Versager, weil sie wieder zu faul sind sich zu verbessern. Achja und im Ausland haben sie auch noch nie gelebt. Daher der Asylfetisch. Aber zahlen wollen sie auch nicht dafür. Dumm halt.


      • Hohlbirne Mc Coy (19. März 2017 @ 12:33)

        Der nächste Zartbehirnte der Versucht seinen Populismus zu rechtfertigen :trollface:



      • Möhre, genau so ist es. Die anderen drei hier (sind wohl nur 2 und einer davon ist ein Troll) sind absolute Volldeppen. Ich denke hier will keiner Ausländer raus schmeißen, aber Werte, Normen und Grundrechte sollen auch für unsere Kinder Bestand haben.



      • Es scheint, als fühlten sich hier einige stramme Deutsche latent in die Eier gekniffen, getreu dem Motto, wer am lautesten schreit hat, recht. Versucht doch mal zu diskutieren. Mit Belegen und so. Na, klar, kann man gleich: „Links. Faul. !!!!11elf“ von sich geben. Davon schmerzen die Eier aber auch nicht weniger.



      • ach sören, wem versucht du etwas zu beweisen? du bist der einzige volldepp hier. du bist der einzige der keine fakten, quellen oder sonst irgend etwas liefert. und das man mit dir nicht reden kann hast du hinlänglich bewiesen, also vordere so etwas bitte nicht. honk….



  5. Aufklärung: Koran Sure4, 89 „Wenn Sie sich abkehren, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet.“ „Und wenn Ihr die ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt (…)“
    Populistmus: Der Koran ist ein Buch, der Toleranz und Menschenrechte lehrt.



    • Schön aus dem Zusammenhang gerissen. Lies mal Vers 90 dazu und am besten noch einen kurzen Leitfaden zur Interpretation älterer arabischer Texte. Küsschen!



    • Schau mal in unser altes Testament. Da steht dasselbe. Nur bei uns gibt es einen Obermacker der mal eben das Testament umschreiben kann. Und es auch gemacht hat -> neues Testament.
      Bei den Moslems ist das mit dem ändern des Korans leider etwas demokratischer als bei uns. Und weil sie sich nicht einig werden, ändern sich die alten Texte nicht. Deshalb gibt es Auslegungen des Korans. Siehe IS. Die nehmen das mit dem „Herunter mit dem Haupt“ wörtlich. Der Rest ist so intelligent und weiss, dass das eine alte Überlieferung ist, die heute nicht mehr wörtlich genommen werden darf. Jeder der NICHT beim IS ist, weiss das.

      Dachte Mr. Bildung könnte noch etwas Bildung gebrauchen



      • 1. Diverse Suren Sure 47, 4-5: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!“ Sure 48, 28: “Er ist es, der seinen Gesandten (Mohammed) geschickt hat mit der Führung und der Religion der Wahrheit, daß er sie siegreich mache über jede andere Religion. Und Allah genügt als Bezeuger.” (siehe auch 5.34) Sure 66, 9: “Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende!“ Sure 9, 123: “O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie in euch Härte finden; und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“ Sure 8, 39: „Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist und bis alles an Allah glaubt..“



      • Sure 4, 89: “Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr alle gleich seiet. Nehmet euch daher keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern auf Allahs Weg. Und wenn sie sich abkehren (vom Glauben), dann ergreifet sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmet euch keinen von ihnen zum Freunde oder zum Helfer.“ Sure 4, 74: “Und so soll kämpfen in Allahs Weg, wer das irdische Leben verkauft für das Jenseits. Und wer da kämpft in Allahs Weg, falle er oder siege er, wahrlich dem geben wir gewaltigen Lohn.”



      • Sure 9, 5: „Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.“ Sure 9: „Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf! …“



      • Sure 9, 52: “Erwartet ihr (die Ungläubigen) etwa, dass uns nicht eins der beiden schönsten Dinge treffen wird (Sieg oder Märtyrertod)?’ Und wir erwarten von euch (den Ungläubigen), dass euch Allah mit einer Strafe treffen wird, sei es von Ihm oder durch unsere Hand. Und so wartet; siehe wir warten mit euch.“ Sure 2,193: ´Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist….´ Sure 9, 111: „Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt; und das ist die große Glückseligkeit.“



      • Sure 5,17: „Ungläubig sind gewiß diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott!“ Sure 4, 104: „Und erlahmet nicht in der Verfolgung des Volkes (der Ungläubigen); leidet ihr, so leiden sie, wie ihr leidet. …“ Sure 47, 35: „Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht ein zum Frieden, während ihr die Oberhand habt; …“ Sure 5, 38 (42): „Und der Dieb und die Diebin, schneidet ihnen ihre Hände ab als Lohn für ihre Taten. (Dies ist) ein Exempel von Allah, und Allah ist mächtig und weise.“ Sure4, 89: “Wenn sie sich abkehren, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet.”



      • Ich kann gern noch ca. 100 Original Textstellen mit gleichem Hintergrund bringen. Interpretiere ich aber bestimmt nur falsch.
        Achso, Sure 60 legitimiert einen Muslim einen andersgläubigen/ungläubigen anzulügen wenn es der ausbreitung des Glaubens hilft. Dann ist es ein weiterer Schritt in Paradies. Muslimische gelehrte werden also immer von Toleranz reden, solange Sie in der MInderheit sind. Siehe meine Offiziellen Terrorzahlen. Sind sie in der Mehrheit sterben Menschen. Nicht nur durch IS, sondern auch ganz offiziell durch Staaten !



      • Du gibst ja nicht mal den richtigen Wortlaut der Suren wieder. Keine Ahnung, was du da schreibst, aber in den Suren steht was anderes. Hier ein Beispiel:

        Sure 47 Vers 4:

        „Wenn ihr auf diejenigen, die ungläubig sind, (im Kampf) trefft, dann schlagt (ihnen auf) die Nacken. Wenn ihr sie schließlich schwer niedergeschlagen habt, dann legt (ihnen) die Fesseln fest an. Danach (laßt sie) als Wohltat frei oder gegen Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten ablegt. Dies (soll so sein)! Und wenn Allah wollte, würde Er sie wahrlich (allein) besiegen. Er will aber damit die einen von euch durch die anderen prüfen. Und denjenigen, die auf Allahs Weg getötet werden, wird Er ihre Werke nicht fehlgehen lassen;“ (http://islam.de/13827.php?sura=47)

        Blöd, wa?!



      • Hierzu habe ich dir schon einmal geantwortet.
        Aber noch mal kurz:
        1. Es gibt viele verschiedene Übersetzungen.
        2. Zu deiner Übersetzung sehe ich keine Ursprungsquelle.
        3. Deine Übersetzung entspricht NICHT der offiziell anerkannten Version des Muslimrates. Diese stammt von Abu-r-Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul. Herausgeber Lies Stiftung; 50765 Köln.
        4. Wenn man Klugscheißt, sollte man es auch richtig machen.



      • Hier der Originaltext aus der Offiziellen übersetzung:
        Sure 27; 4: Wenn ihr (im Kampf) auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut (ihnen) auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnüret ihre Fesseln fest. (Lasst) dann entweder Gnade walten oder (fordert) Lösegeld (…)“ Ich kann an dieser Sure allerdings nichts gutes abgewinnen, so wie sie das scheinbar können. Und die ist ja noch harmlos …



    • Mr. Bildung ist der Geilste. Nico hat bei Ihm so dermaßen ins Schwarze getroffen. Seine kläglichen Rechtfertigungsversuche bestätigen Nicos Aussagen nur noch mehr :clap:



      • Das ist ein Original Zitat aus einem Buch. Das ist ein Fakt. Sie bringen keine Fakten sondern Behauptungen. Sie sind ein Populist. Sie sind extrem und können sich nicht mit anderen Meinungen außer Ihrer auseinander setzen. Aber Sie fühlen sich gut dabei. Im 3. Reich hätte sie wohl auch alles auf Juden geschoben, auch wenn es dafür keine belegbaren Fakten gab. Ihre Antwort wird eh frei von jeglichen Fakten bleiben. Nur dümmliches gerede. Traurig.



      • Sei ruhig du Ungläubiger. Ich schneide deun Kopf hahahhaaaa



    • Schön aus dem Kontext gerissen. Lies mal alle Verse und interpretier nicht wild ruum ;-)


      • Abu Kharra bin al Sharmouta (21. März 2017 @ 6:13)

        Sören du Ungläubiger. Wir werden dich verfolgen, bis du von uns träumst!!!



    • Meine Fresse, habt Ihr euch den Koran mal durchgelesen. Da steht fast auf jeder Seite das andersgläubige und ungläubige getötet werden müssen. In der Bibel gibt es das keine 10 mal. 7 Mal davon im bezug zu Mose. Er redet aber vom töten aufgrund der Bestrebung sein Volk von der Versklavung zu befreien (Hebräer). Wer die Bibel mit dem Koran vergleicht hat keine Ahnung von beiden Büchern. Die Bibel sind Geschichten verschiedener Aposten die jeder für sich selbt Interpretieren kann. Der Koran ist das geschriebene Wort Gottes. OHNE Interpretationsspieraum!



      • Ja habe ich. Er liegt sogar vor mir. Du gibst falsche Zitate an, sowohl im Wortlaut als auch in der Semantik. Was du schreibst ist ziemlicher Unfug.



      • Aha, ok. Das ist Ihre Meinung. Zu Ihrer Information. Es gibt sehr viele Übersetzungen, die im Wortlaut leicht abweichen. Meine vielen oben aufgeführten Zitate sind aus dem, durch den deutschen Muslimrat anerkannten Koran Zitiert. Sehr bekannt ist auch die Übersetzung von Max Hennig, er gilt im Westen als die beste Übersetzung. Daraus stammt mein erstes Zitat. Meine Fresse, ihr tölüel habt nichts weiter im Sinn als immer nur dagegen zu reden, egal um was es geht. Aber selber Infos bringen ist nicht drin.



      • Sure 2,178 Pa: Ihr Gläubigen! Bei Totschlag ist euch die Vergeltung vorgeschrieben: ein Freier für einen Freien, ein Sklave für einen Sklaven und ein weibliches Wesen für ein weibliches Wesen. Sure 2,191 Pa: Und tötet sie (d.h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben! Sure 2,193 Pa: Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird! Sure 2,216 Pa: Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist. Sure 2,244 Pa: Und kämpft um Allahs willen! Sure 4,74 Pa: Und wenn einer um Allahs willen kämpft, und er wird getötet – oder er siegt -, werden wir ihm (im Jenseits) gewaltigen Lohn geben. Sure 4,76 Pa: Diejenigen, die gläubig sind, kämpfen um Allahs willen, diejenigen, die ungläubig sind, um der Götzen willen. Kämpft nun gegen die Freunde des Satans!



      • 1. Es gibt keinen „Deutschen Muslimrat“. Nur den „Zentralrat der Muslime“ und den „Islamrat“.

        2. Der Zentralrat verlinkt die Übersetzung von F. Bubenheim.

        3. Es gibt auch von der Bibel viele Übersetzungen. Die, die von Fundamentalisten genommen wird, ist dementsprechend radikal. Schau mal in die F. Bubenheim Übersetzung. Laut deiner Theorie könnte ich auch behaupten, dass das was die Pius Bruderschaft oder der K K K benutzen, für das Christentum steht.

        4. Du bist extrem selektiv, gar polemisch, und verallgemeinernd. Kurz um: du versuchst, komplexe Sachverhalte mit einfachen Lösungen zu erklären. Kenne ich aus irgendeinem Video.



      • Da haben Sie recht! Ihre Version findet sich neuerdings ohne erläuternde Fußnoten auf der Website islam.de des Zentralrats der Muslime in Deutschland, wo sie die zuvor hauptsächlich angebotene Übersetzung von Rassoul ersetzte, welche ich Zitiert habe. (Quelle: Wikipedia et. al.)
        Der Grund ist Interessant: Die Version von Rassoul ist durch den deutschen Staat verboten wurden. Dadurch blieb dem Muslimrat nichts anderes übrig als diese Übersetzung zu nehmen. Diese weicht extrem von allen anderen ab:
        Sure 27, 4 „Gewiß, denjenigen, die nicht an das Jenseits glauben, haben Wir ihre Taten ausgeschmückt, so daß sie blind umherirren.“ Diese Sure so zu zitieren ist reiner Populismus! Sie versuchen damit nur den wahren Chrakter des Koran zu verschleiern. Aber auch das ist eine Grundpflicht eines Muslim, hauptsache der Glauben breitet sich weiter aus.



  6. Kaum gibt es mal was politisches, schreiben viele Leute hier stundenlang irgendwelche Romane und wollen H i t l e r zurück.



  7. Egal welchen Standpunkt Mr.Bildung vertritt: Er liefert im Gegensatz zu ALLEN anderen Quellen.
    Um diese Quellen zu liefern, muss man erstmal einen Artikel lesen oder sich durch Seiten klicken, bei denen man noch vieles anderes sieht. Das sollten sich andere auch mal zu Herzen nehmen. Aber ich erwarte auf dieser Seite nicht wirklich eine sachliche Diskussion.
    Wer mit 18 noch kein Sozialist ist, ist herzlos.
    Wer mit 30 noch Sozialist ist, ist hirnlos.



    • Mr. Bildung ist hier einer der wenigen, die gebildet sind. Link und seine Hartz4-Konsorten sind eh in zwei Jahren dann N a z i s. (Typischer Produktlebenszyklus bei solchen Individuen) :trollface:



    • Er benutzt Quellen, das macht seine Aussagen trotzdem nicht richtiger. Er belegt lediglich die Zahlen der Statistik. Seine Berechnung, dass Ausländer 24x häufiger Körperverletzung begehen, ist nicht belegt und seine Berechnung ist auch falsch.
      Das statistische Bundesamt schreibt selber zu der von Mr. Bildung verwendeten Statistik: „Diese Daten dürfen nicht mit der tatsächlichen Kriminalitätsentwicklung gleichgesetzt werden. Sie lassen auch keine vergleichende Bewertung der Kriminalitätsbelastung von Deutschen und Nichtdeutschen zu“.
      Dazu gibt es auch einen schönen Artikel. Man kann nicht einfach mit etwas Grundschulmathematik Zahlen einer Statistik verwenden und sich daraus eine korrekte Aussage basteln.
      http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/innere-sicherheit/76639/auslaenderkriminalitaet?p=all
      Übrigens danke an den Admin, der meine Kommentare nicht mehr freischaltet, obwohl ich niemanden beleidige.


      • Pipikind zu Strullhausen (20. März 2017 @ 19:52)

        Wieso? Türken sind doch nett. Sie fragen immer, ob du ein Problem hast… :trollface:



    • Leider kann man in einem so kurzen Beitrag nicht 1000 Aussagen treffen, Argumentieren, Begründen und Quellen anhängen. Ich habe mir aber tatsächlich die Mühe gemacht und dei Bibel gelesen (Neu+Alt+Apokryphen) wobei letzteres die meisten wohl nicht kennen. Ich habe Den Koran gelesen (schickt euch Saudi Arabien kostenlos nach hause), habe mich über die entstehung des Korans belesen, bücher von Muslimen (Abdel Samad -> Er würde gern den Koran reformiert sehen, ohne ungläubigen- und andersgläubigenverfolgung) Bücher bezüglich Arabischer Revulution, aber auch Sachbücher der Statistik, von zum Beispiel Thilo Sarrazin. Ich war im Iran, Israel, Ägypten, Pakistan, Saudi Arabien usw. usw.



  8. Alter ich hasse euch :trollface:
    was habt ihr an seinem Beitrag nicht verstanden?

    der Kernpunkt seiner Thesen war doch lediglich, dass viele Probleme sehr komplex sind und das ist auch absolut nachvollziehbar.

    Populisten beschränken sich meist auf einen einzigen Punkt der noch nichtmal ansatzweise etwas mit dem Problem zu tun hat aber sie sagen es.



  9. Türken sind doch nett. Sie fragen immer, ob du ein Problem hast :trollface:



  10. ihr habt den beitrag schon verstanden oder?



  11. wisst ihr eigentlich ist das problem von uns allen von der ziege ausgelöst
    daher müssen wir diese eine ziege finden und alle ziegenmenschen und sie irgendwie vom planeten verbannen :trollface:


    • Asylpedophiler (21. März 2017 @ 20:18)

      Oder denen einfach kein Asyl mehr gewähren. Dann sind sie zwar nicht auf einem anderen Planeten, aber los sind wir sie dennoch.



      • Asyl ist ein Grundrecht.

        Zudem schau dir die Rechtslage an. Europa ist so aufgebaut dass theoretisch schon heute nur die Anreinerstaaten Flüchtlinge aufnehmen können.

        Wir haben bei weitem keine Probleme mit den Menschen
        jetzt jammer mal den Griechen Italienern und Spaniern was vor


      • Mr. Schlauheit (22. März 2017 @ 16:06)

        Asyl darf kein Grundrecht für Verbrecher sein. So einfach ist das.



  12. Ich denke die meisten Deutschen helfen Flüchtlingen gern. Menschen in Not zu helfen ist ja auch vollkommen richtig. Hier aber mal ein Gleichnis a la Sokrates: Ein Nazi flüchtet aus dem 3. Reich in die USA, dort ändert er seine Einstellung aber nicht und wirbt weiter für die Judenverfolgung. (NICHT OK !) Ein Jude flüchtet aus dem 3. Reich, da er dort verfolgt wird und integriert sich in den USA um dort zu leben. (Jeder würde diesem Menschen helfen, der Verstand hat.) Die heutigen Kriegsflüchtlinge aud dem nahen Osten (Juden, Christen,…) flüchten aus einem Land in dem sie Vogelfrei sind und verfolgt werden. Diese nehme ich gern auf. Die Verursacher hingegen NICHT !!!! Und wie Planton schon schrieb, ein guter Staat sollte sich nicht von schlechten Einflüssen unterwandern lassen, sondern sein Staatskonstrukt exportieren um zu helfen. Das ist Hilfe zur Selbsthilfe. Stellt die Büger dieser Länder doch vor die Wahl. Demokratie, Freiheit Toleranz, oder eine Muslimische Terrerherrschaft wie in JEDEM muslimischen Land!



  13. Wer von euch des Lesens mächtig ist, kann sich mal eine niveauvolle Auswertung durchlesen, die mehr auf grundlegenden Fakten basiert und nicht so altklug wie die Ausführungen von Flippingbeat daherkommen:

    https://michael-klonovsky.de/16-michael/artikel/363-fluechtlinge-sind-nicht-krimineller-als-deutsche

    , sie begehen nur mehr Straftaten.



  14. Die Flüchtlinge sind bei schweren Straftaten wie Straftaten gegen das Leben um mehr als 1000% krimineller als die Deutsche. Dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, das bei den 80 Mio auch viele Nicht-Deutsche drin sind sowie eingedeutschte.

    Quellen:
    BKA-Statistik:https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/PolizeilicheKriminalstatistik/PKS2015/Zeitreihen/zeitreihenFaelle.html?nn=51356

    und BKA-Bericht aus dem die Mainstreammedien ein „Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche“ gemacht haben:
    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2016/06/bka-lagebild-kriminalitaet-zuwandeung.html

    Wenn man aber selber rechnet, kommt man zu einer um mehr als 1000% höheren Kriminalität der Flüchtlinge im Vergleich zur normalen Bevölkerung.“

    Am Rande: Man muss immer wieder daran erinnern, dass uns Leute, die hier Straftat auf Straftat begehen, als Schutzsuchende aus Bürgerkriegsgebieten verkauft werden. Von solchen Menschen darf man keineswegs nur erwarten, dass sie sich so gesetzestreu verhalten wie der durchschnittliche Deutsche, sondern dass sie sich hundertprozentig gesetzestreu verhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!:
  • Muskelotto: Für die 400 Euro kannste besser 4 Tage in de Puff gehen. Haste mehr von. :trollface:
  • Ge0815: Doof? Es hat einen Iro wie Mr. T. Es hat nun mehrere Ketten wie Mr. T. Was will der Hahn mehr?
  • Hinterlader: Riesen rosa Flamongo. :twisted:
  • Link lvl1: man sollte nicht alles nachmachen :trollface:
  • Link lvl1: sowas hab ich mal ins schwimmbad mitgenommen dann kamen ganz viele t ü r k e n n a h m e n es mir w e g...
  • Link lvl1: man macht keine scherze über hühner wenn man sie zuviel ärgert bringt dich eine horde hühner um
  • Link lvl1: lol
  • Mr. Bildung: Was haben alle Bodybuilder gemeinsam? Sie vergessen ihren wichtigsten Muskel zu trainieren: Den...
  • Kalle Pohl: Doof sind die alle,aber das nennt man man einfach Esssen zum mitnehmen.
  • a: Des is halt weil Stadtmenschen dumm sind! Wer weiß wie die dinger gemacht werden legt sich damit nicht an!
  • LinksMöglicherPapaNr4: Link! Du bist dumm wie Stroh! Daher bin Ich raus! :dance:
  • Link lvl1: lol da scheint es wohl noch einen klonlink zu geben der von seiner mami ärger bekommt lol was ein noob...