25. November 2016

Rush-Hour in der U-Bahn


Ähnliche Beiträge




8 Kommentare zu Rush-Hour in der U-Bahn

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. Die Bahn steht da fünf Minuten rum, damit alle reingequetscht werden können…
    Man könnte auch einfach eine engere Taktfrequenz schalten und mehr Züge einsetzen und die, die „rausfallen“ in den nächsten verladen :-D



  2. oana geht oiwei no nei! :fap:


  3. Fotznbooster 3.000 (25. November 2016 @ 17:40)

    Mal ehrlich, sich so fortzubewegen ist extrem erbärmlich. Diese beschissene Regierung soll mal gefälligst die Infrastruktur ausbauen. So ein Drecksland :fumeme:


  4. Fotznbooster 3.000 (25. November 2016 @ 17:40)

    Mal ehrlich, sich so fortzubewegen ist e x t r e m erbärmlich. Diese beschissene Regierung soll mal gefälligst die Infrastruktur ausbauen. So ein Drecksland :fumeme:



  5. Ein Japaner allein ,ist denen eben nix wert.
    Wenn da einer auf die Gleise springt ,halten die doch garnicht mehr an.



    • das glaube ich nicht.
      Aber die japanische Bahn ist im gegensatz zur DB pünktlich :trollface:

      Nur auch die japaner können ebenfalls keine anständigen Zuglängen hinstellen das ist eine absolute Zumutung.



  6. da geht noch einer rein da geht noch einer rein und noch einer und noch einer wie im clownsauto


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!: