31. März 2016

E-Mail verschicken im Jahr 1984




Schlagwörter: , , ,

Ähnliche Beiträge



11 Kommentare zu E-Mail verschicken im Jahr 1984

Kommentar-RSS abonnieren.


  1. Das war ne Mailbox und kein E-Mail.Scheiss 300 Baudmodem und das einwählen musste man noch mit den Telefon machen.Ich hab mal zu Modemzeiten ne Telefonrechnung von 800 Mark gehabt nur weil ich mir Wolfenstein runtergeladen hab.
    Was die Alte wohl gesagt hätte ,wenn die damals schon Chatroulette gesehen hätt?



  2. Das sieht aus wie teletext



  3. Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell der technische Fortschritt dinge weiter bringt. Hab letztens gelesen das die CPU-Produzenten langsam an ihre Fertigungsgrenzen kommen. Bin gespannt was die klugen Leute sich einfalllen lassen.



    • Sie bauen in die Höhe und spezialisieren die chips



      • Das funktioniert leider wegen der Abwärme nicht.



      • Da gebe ich dir recht die Abwärme ist ein Problem ich habe nur gelesen dass die Hersteller jetzt diese Richtung einschlagen wollen. Eventuell bedarfes dann einem besseren Kühlsystem oder man schafft es die spannung weiter zu reduzieren


  4. KarlRumsauer (3. April 2016 @ 0:26)

    Müssen dann die Ipads 10cm hohe Chips mit wasserkühlung bekommen?



    • Ne glaub da kommen einfach mehr layer auf die platine und es wird in allen raumrichtungen der platz optimal ausgenutzt also wenn würde eher sagen ein halben cm maximal sonst ist echt ein Kühlungsproblem


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-):|:x:wikinger::wall::up::twisted::trollface::teufel::superman::smile::sleeping::shock::schmunzel::sad::rolli::roll::rofl::razz::queen::punk::povoll::popcorn::polizei::pirat::photoshop::oops::o:megusta::lol::krieger::kotz::keule::idea::hrhr::h1n1::grin::geheimnis::fumeme::fear::fap::fail::evil::eek2::down::dance::cry::cool::clap::boxen::blink::baby::ass::arrow::???::?::!: